TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Oppo R7: neues vom Handy mit randlosem Display

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Fackeln, Ambilight & Laser: Smarte und günstige Lichteffekte für Zuhause

Ratgeber RC-Flugzeuge: Ferngesteuerte Flieger ab 30 Euro

Tarife für Schüler und Studenten: von 15 GByte bis unlimitiertes Datenvolumen

Tauchen und Schnorcheln: Filmen und Fotografieren unter Wasser

Vom Oppo R7 gab es schon den ein oder anderen Bilder- und Video-Leak die letzten Wochen. Nun gibt es neues Anschauungsmaterial des Handys, das optisch ein Hingucker ist – es hat nämlich ein rahmenloses Display.

Wirklich rahmenlos soll der Bildschirm des Smartphones übrigens nicht sein, auch wenn es beim Betrachten des Gerätes so wirkt. Das Unternehmen erreicht diesen Effekt angeblich durch eine spezielle Lichtleiterstruktur, die oberhalb des gerüchtehalber 5,5 Zoll großen Displays liegen soll. Ein kürzlich im Netz veröffentlichtes Video erlaubt einen genaueren Blick auf diesen Effekt:

Das Oppo R7 soll gerademal 4,85 Millimeter dünn sein und einen 64-Bit-Octa-Core-Prozessor von MediaTek mitbringen. Neben einer 20,7-Megapixel-Kamera und einem Unibody-Alugehäuse hat die Gerüchteküche zum Handy bislang keine weiteren Infos parat.

Neben dem neuen Video hat auch ein neues Bild des Oppo R7 jüngst seinen Weg ins Netz gefunden. Allerdings ist nicht klar, ob es sich bei der vom chinesischen Blog mobile-dad veröffentlichten Abbildung um ein offizielles Press-Render oder eine Konzept-Zeichnung handelt. Im entsprechenden Artikel wird darauf nicht eingegangen. Die Häufigkeit der im Internet auftauchenden Leaks – erst kürzlich wurden auf Twitter angebliche Bilder des Oppo R7 gepostet – lässt hoffen, dass Oppo das Handy in Kürze offiziell ankündigt.

Quelle: Youtube & mobile-dad

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.