TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Fackeln, Ambilight & Laser: Smarte und günstige Lichteffekte für Zuhause

Ratgeber RC-Flugzeuge: Ferngesteuerte Flieger ab 30 Euro

Tarife für Schüler und Studenten: von 15 GByte bis unlimitiertes Datenvolumen

Tauchen und Schnorcheln: Filmen und Fotografieren unter Wasser

Gegenüber BGR India plauderte Carl Pei, Global Director von OnePlus , bezüglich des nächsten Smartphones des Unternehmens etwas aus dem Nähkästchen. Zur Ausstattung und den technischen Details des OnePlus Two verriet er leider nichts, diesbezüglich gibt es jedoch schon das ein oder andere Gerücht.

OnePlus Global Director Carl Pei zufolge plant das Unternehmen das OnePlus Two im 2. Quartal 2015, spätestens in Q3 des nächsten Jahres auf den Markt zu bringen. Indien, wo das Handy seit gestern erhältlich ist, soll zu den ersten Ländern gehören, in denen es käuflich erworben werden kann. Ob das Smartphone nur dort – aufgrund der aktuellen Streitigkeiten mit dem Entwicklerteam – ohne die beliebte alternative Android-Version CyanogenMod auskommen muss, verriet Pei nicht. Eventuell kommt das OnePlus Two auch global mit einem schon angekündigten Community-Build, das im Februar erscheinen soll und auf Version 5.0 Lollipop vom mobilen Google-OS basiert.

Zur Ausstattung und zu den Specs des OnePlus Two gibt es bislang nur Gerüchte und Vermutungen. Der Website Business Insider zufolge wird es für das Handy beispielsweise austauschbare Back Cover geben. Diese sollten eigentlich schon für das erste Phone des Handy-Start-ups erhältlich sein, wurden aufgrund von Problemen bei der Produktion allerdings verworfen. Obwohl die Hardware ein Upgrade erfahren soll, ist die Rede davon, dass das OnePlus Two weiterhin 'ne ganze Ecke günstiger als die High-End-Geräte der Konkurrenz sein wird.

Und dann soll es bezüglich der Hardware noch einige Überraschungen geben, wie eine „mit der Sache vertraute Person“ dem Business Insider verriet. Genauere Details dazu wollte der Informant jedoch nicht preisgeben – Spekulationen sind damit Tür und Tor geöffnet. Genau das dürfte die Absicht hinter dieser Ankündigung sein. Bleibt zu hoffen, dass OnePlus hinterher auch erfüllen kann, was potentielle Käufer jetzt erwarten.

Quelle: BGR India (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.