One Touch Hero: Phablet mit E-Ink-Cover & Beamer

One Touch Hero: Phablet mit E-Ink-Cover & Beamer

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Sat-TV: Alles, was Sie über Satellitenschüsseln, LNBs, Receiver, Sat-IP & Co. wissen müssen

Digitalfernsehen per Satellit: Was man über Satellitenschüsseln, LNBs & Receiver wissen muss

Kaufberatung: Notfallhandys bis 20 Euro

Nokia, Doro & Co.: Handys zum Telefonieren & für den Notfall ab 12 Euro

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Dezember 2022: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Kosmos, Fischertechnik & Co.: Von Roboter bis Experimentierkasten ab 8 Euro

Kosmos, Fischertechnik & Co.: Von Experimentierkasten bis Roboter ab 5 Euro

Damit es in folgendem Artikel zu keinen Unklarheiten kommt, eine kurze Info zu den etwas komplizierten Namensbeziehungen rund um Alcatel. Es handelt sich beim Hersteller des Hero nämlich nicht um Alcatel, sondern um TCT Mobile, die unter dem Label Alcatel One Touch diverse Geräte vertreiben - umgangssprachlich ist allgemeinhin jedoch meist die Rede von Alcatel als Hersteller. Auch wir werden es der Einfachheit halber in diesem Artikel bei Alcatel als Hersteller und One Touch Hero als Produktbezeichnung belassen.

Mit dem One Touch Hero hat Alcatel gerade ein hardwareseitig gut ausgestattetes Phablet angekündigt, zu dem es diverses interessantes und innovatives Zubehör geben wird. Unter anderem ein Cover, das ein E-Ink-Display besitzt und so laut dem Hersteller als zweiter Bildschirm beispielsweise zum Lesen von Zeitschriften und Magazinen genutzt werden kann. Eine weitere optionale Hülle für das One Touch Hero informiert per LED-Anzeige über Emails, SMS, Anrufe und Co.

Neben einem Bluetooth-Mini-Phone, das man nutzen kann, wenn man sich das recht große Smartphone nicht ans Ohr halten möchte, kündigt Alcatel mit dem Pico Projector noch ein weiteres recht interessantes Gadget an: Einen Beamer, mit dem man Inhalte vom Phablet auf bis zu 70-Zoll-Größe an die Wand werfen kann. Wie auf folgendem Bild zu sehen, scheint der Projektor nebenbei auch noch als Ladestation zu fungieren:

Aber auch ohne das sehr interessante Zubehör, das es für das Phablet geben wird, macht das One Touch Hero schon eine sehr gute Figur – zumindest auf dem Papier. Das 6 Zoll große IPS-Display löst Full-HD auf, angetrieben wird das Mini-Tablet von einem auf 1,5 GHz getakteten Quad-Core-Prozessor in Verbindung mit 2 GByte Arbeitsspeicher. Die Kamera auf der Rückseite löst 13, die auf der Vorderseite 2 Megapixel auf. Der interne Speicher von wahlweise 8 oder 16 GByte lässt sich laut Engadget per micro-SD-Karten erweitern, die Akku-Kapazität beträgt satte 3400 mAh.

Erscheinen soll das Alcatel One Touch Hero im Oktober, einen Preis des 6-Zoll-Phablets, das standardmäßig über einen Stylus verfügt, hat der Hersteller noch nicht genannt. Wir werden uns das interessante Device auf der IFA auf jeden Fall mal genauer anschauen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.