Nvidia Shield: Probleme behoben, Auslieferung am 31.07.

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Kaufberatung: Saugroboter von 50 bis 1000 Euro

Saugroboter ab 50 Euro: 7 Tipps für den richtigen Kauf

Ergonomische Maus gegen den Mausarm ab 15 Euro

Homeoffice: Ergonomische Mäuse gegen den Mausarm ab 15 Euro

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Eigentlich sollte Nvidias Android-Konsole Shield schon am 27. Juni ausgeliefert werden. Wegen mechanischer Probleme hatte der Hersteller aber sehr kurzfristig die Reißleine gezogen und die Auslieferung verschoben. Jetzt hat Nvidia angekündigt, dass Shield am 31. Juli an die Vorbesteller versendet wird.

Nvidia bedankt sich per E-Mail bei den Käufern der Tegra-4 -Konsole für ihre Geduld und betont, dass man sehr viel Wert auf eine strenge mechanische Prüfung der Bauteile gelegt hat, und dass auch prinzipiell ein großes Augenmerk auf der Qualitätssicherung lag. Dies klingt ein klein wenig wie die Entschuldigung dafür, dass sich die Auslieferung wegen – von Nvidia nicht genauer spezifizierten – mechanischen Problemen verzögert hat. Es wäre ja schon interessant gewesen, zu erfahren, warum Shield einen knappen Monat später als geplant ausgeliefert wird.

Allerdings spielt das letztendlich für uns bislang keine größere Rolle: Nvidia hat immer noch kein Erscheinungsdatum für Deutschland angekündigt. Wann Shield auch bei uns verfügbar ist, steht nach wie vor in den Sternen.

Quelle: Androidcentral

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.