TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Note Edge: Samsung lässt über Deutschlandstart abstimmen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Die beliebtesten China-Smartphones 2021

Die besten monatlich kündbaren Tarife im August 2021: Gratis-Flat bei O2 testen

Stein, Metall, leitend: Exotische Filamente für 3D-Drucker

Die besten Filamente für 3D-Drucker: einfach, flexibel und stabil?

Das auf der IFA vorgestellte Galaxy Note Edge ist zweifelsohne ein interessantes Gerät. Das High-End-Phablet hat ein Display, das sich um die Ecke herum biegt – zumindest auf den ersten Blick. Denn genaugenommen wurde auf der rechten Seite des Gerätes lediglich ein zusätzlicher schmaler Bildschirm verbaut, der den Hauptscreen so über den Rand hinaus verlängert. Vom seitlichen Panel aus lassen sich beispielsweise Apps starten, dort werden aber auch Benachrichtigungen angezeigt.

Hardwareseitig steht das Galaxy Note Edge seinem Cousin Galaxy Note 4 in nichts nach, hat allerdings ein etwas kleineres primäres Display. Das 5,6 Zoll große AMOLED-Panel löst 2560 × 1440 Pixel auf, als Prozessor ist ein High-End-Chip von Qualcomm verbaut. Dem auf 2,7 GHz getakteten Vierkerner Snapdragon 805 stehen 3 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Speicher fasst 32 GByte und lässt sich per microSD-Karten erweitern. Die Haupt-Kamera des Note Edge löst 16, die Front-Cam 3,7 Megapixel auf. Als Energiezelle kommt ein 3000-mAh-Akku zum Einsatz.

Ob das Galaxy Note Edge nach Deutschland kommt, lässt Samsung nun die Fans des Phablets entscheiden. Auf einer eigens dazu ins Leben gerufener Website kann für den Deutschlandstart abgestimmt werden, allerdings haben sich die Koreaner ein hohes Ziel gesteckt: 120.210 Stimmen würden erst für einen Marktstart bei uns sorgen.

Während des Schreibens dieses Artikels stiegen die Dafür-Votings von knapp 600 auf nun zumindest schon 1632 Zähler – Interesse am High-End-Phablet mit gebogenem Bildschirm scheint also durchaus vorhanden zu sein. Dass die gewünschten 120.210 Stimmen bis zum 10. November erreicht werden, wage ich persönlich allerdings zu bezweifeln. Was denkt Ihr?

Quelle: Samsung (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.