Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Kabellose Kopfhörer für Fernseher: Bluetooth, Funk oder Adapter

Kabellose Kopfhörer für Fernseher: Bluetooth, Funk oder Adapter

Temperatur, CO2, VOC & Co. – smarte Raumluftsensoren ab 10€

Temperatur, CO2, VOC & Co. – smarte Raumluftsensoren ab 10€

Windows Phone soll es retten für Nokia, und nachdem das mit der ersten Gerätegeneration unter Version 7 schon nicht geklappt hat, hoffen die Finnen nun auf Version 8. Anfang November sollen das Lumia 920 und 820 hierzulande erscheinen, und nun hat Nokia die Preise genannt: Das Spitzenmodell Lumia 920 soll 649 Euro kosten, das Lumia 820 ganze 500 Euro.

Das sind ganz schön happige Preise, Nokia unterbietet damit das iPhone 5 nur um 30 Euro – ohne jetzt auf den unterschiedlichen Ausstattungen herumzureiten, beispielsweise gibts bei Nokia LTE, und zwar mit Unterstützung für alle deutschen Providern. Und auch 500 Euro für ein als Mittelklasse wahrgenommenes Smartphone sind viel Geld, gibt es doch einige Android-Mittelklässler schon für unter 400 Euro. Aber das sind ja nur Nokias Preisempfehlungen, nicht die resultierenden Straßenpreise ...

Vodafone und mobilcom-debitel wollen beide Telefone im Angebot haben, Telekom und O2 nehmen zunächst nur das Lumia 820 ins Programm. Es kostet ohne Vertrag 499 Euro. Beide Lumias unterstützen LTE mit den Frequenzen 800, 900, 1800, 2100 und 2600 MHz und laufen somit in allen LTE-Netzen deutscher Anbieter.

Mehr zu den beiden Telefonen hatten wir auf heise online berichtet:

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.