TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Nexus 7: geleakte technische Daten und Benchmarks
Beliebt auf TechStage
Homeoffice ohne Rückenschmerzen: elektrischer Tisch, Monitorarm, ergonomische Maus, Tastatur und Co. ab 15 Euro
Sitz, Abschirmung und Sound für In-Ear-Kopfhörer verbessern
Günstig & monatlich kündbar: Mobilfunktarife mit 3 GByte bis 5 Euro
Renn- und Freestyle-Drohnen mit HD-Livebild Fliegen: Alternativen zur DJI FPV Combo

Eigentlich erwarten wir das Nexus 7 erst heute Abend, wenn Google zu einem Frühstück auf seinem Firmengelände lädt. Wie immer sind aber bereits im Vorfeld schon Informationen durchgesickert.

Demnach baut der taiwanische Hersteller Asus das Google-Tablet. Der Internetkonzern bleibt seiner Linie treu und bietet offenbar wieder viel Hardware für vergleichsweise wenig Geld. Demnach soll das Modell mit kleinem Speicher 229 US-Dollar und das mit großem Speicher 269 US-Dollar kosten. Ansonsten sind die technischen Daten beider Geräte identisch:

  • 7,2-Zoll-Full-HD-IPS-Display mit 1920 × 1200 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Pro, Quad-Core mit 1,5 GHz
  • 2 GByte LPDDR2-RAM
  • 32 GByte interner Speicher
  • WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC, HSPA/LTE optional
  • 5-Megapixel-Hauptkamera, 1,2-Megapixel-Frontkamera
  • 3950-mAh-Akku
  • Android 4.3 Jelly Bean

Ein weiterer guter Indikator also, dass Google heute Abend auch Android 4.3 Jelly Bean aus der Tasche zieht und damit neben dem Nexus 7 die neue Version seines Betriebssystems vorstellt.

Bei den Benchmarks macht das neue Nexus 7 ebenfalls eine gute Figur, wie die Kollegen von Go2Android berichten. Im AnTuTu-Benchmark erzielt das neue Google-Tablet mit dem Snapdragon S4 demnach ganze 19.883 Punkte. Damit liegt das Tablet sogar über dem Google-Smartphone Nexus 4, aber unter dem HTC One (knapp 22.000 Punkte). Beim Quadrant-Benchmark sieht das Ergebnis laut Bericht ähnlich aus. Hier erreicht das Nexus 7 knapp 5000 Punkte, während das Nexus 4 auf 4500 Punkte und das One auf rund 11.000 Punkte kommt. Im 3DMark-Ice-Storm-Extreme-Benchmark erreicht das Tablet 7188 Punkte, das One im Vergleich 6369.

Wie gut sich das Nexus 7 wirklich schlägt, könnt Ihr möglicherweise schon heute Abend ab 18 Uhr in unserem Live-Blog zum Google-Frühstück sehen – beziehungsweise spätestens dann, wenn wir ein Exemplar in den Händen halten.

Quelle: Go2android

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.