TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Nexus 7 (2013): Ende August ab 259 Euro im deutschen Handel
Beliebt auf TechStage
Homeoffice ohne Rückenschmerzen: elektrischer Tisch, Monitorarm, ergonomische Maus, Tastatur und Co. ab 15 Euro
Sitz, Abschirmung und Sound für In-Ear-Kopfhörer verbessern
Günstig & monatlich kündbar: Mobilfunktarife mit 3 GByte bis 5 Euro
Renn- und Freestyle-Drohnen mit HD-Livebild Fliegen: Alternativen zur DJI FPV Combo

Dem Kollegen Caschy wurden interne Dokumente zugespielt, die auf einen baldigen Marktstart des neuen Nexus 7 (2013) in Deutschland hindeuten. Handelt es sich bei den Screenshots aus einem Warenwirtschaftssystem nicht um Fälschungen, könnte das neue Google-Tablet am 30.08. bei den ersten deutschen Händlern angeliefert werden – und eventuell schon am selben Tag dort in den Regalen liegen.

Caschy zufolge könnten Media Markt und Saturn die ersten Märkte sein, die das neue Nexus 7 im Sortiment haben. Sollte dem so sein, dürften die beiden Anbieter in den nächsten Tagen schon kräftig die Werbetrommel für das "New Nexus 7" rühren – eventuell gibt es auch bald die Möglichkeit, das Tablet dort vorzubestellen.

Preislich beginnt der Spaß den geleakten Dokumenten zufolge bei 259 Euro für die WLAN-Version mit 32 GByte internem Speicher. Die Ausführung mit LTE und ebenfalls 32 GByte Speicher schlägt mit 369 Euro zu Buche. Wie auch in Italien gibt es bislang keine Spur von der 16-GByte-Version des Nexus 7 2, die ja preislich am interessantesten wäre.

Es könnte sich bei den Infos aus dem Warensystem-Leak um noch nicht finale Preise handeln – vor allem der Preis der LTE-Variante erscheint uns etwas happig. In Italien wird das Nexus 7 mit LTE 349 Euro kosten, wie Asus jüngst per Pressemitteilung verlauten ließ . Dies dürfte letztendlich eigentlich auch der deutsche Preis für den 7-Zöller mit schnellem Internet sein – davon gehen wir zumindest aus.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.