NewsDrop: Samsung Galaxy S7 mit Exynos M1 kommt im Januar

NewsDrop: Samsung Galaxy S7 mit Exynos M1 kommt im Januar

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

Wie die koreanische ETNews berichtet, bringt Samsung sein nächstes Flaggschiff Galaxy S7 bereits im Januar. Außerdem wird es das Smartphone wohl in mehreren Ausführungen geben, was mit einem Strategiewechsel bei Samsung einhergeht.

Alle Details dazu erfahrt Ihr im folgenden Video:

Wer die Informationen lieber in Textform konsumiert, findet hier noch einmal den Inhalt des Clips:

Wie die Koreaner von ETNews berichten, hat Samsung offiziell bestätigt, dass das neue Galaxy S7 bereits im Januar vorgestellt wird. Das Flaggschiff-Smartphone soll zudem mit einem neuen Prozessor ausgestattet sein, der nicht auf der ARM-Architektur basiert, sondern auf Samsungs eigenen Exynos-M1-Kernen.

Außerdem soll sich die Produktstrategie mit dem neuen Flaggschiff ändern: Zwischen den Flaggschiffen und den Mittelklasse-Geräten wollen die Koreaner ETNews zufolge eine weitere Sub-Premium-Kategorie etablieren, die gleichzeitig die absoluten High-End-Devices stärken soll.

Wie die Unterschiede zwischen Premium und Sub-Premium genau aussehen, bleibt leider im Dunkeln. Das Galaxy S6 gibt es ja ebenfalls bereits in zwei Versionen. Nachdem die Produktentwicklung angeblich bereits im September abgeschlossen wurde, sind in den Weiten des Internets sind derzeit drei verschiedene S7-Versionen unterwegs:

Eines mit dem auf besagten Exynos-M1-Kernen basierenden Mongoose-Prozessor Exyno 8890, eines mit dem Snapdragon 820 von Qualcomm und eines mit dem Exynos 7422, der eine verbesserte Version des in den S6-Modellen verbauten Exynos 7420 sein soll.

Was gibt es sonst noch zum S7 zu sagen? Kürzliche aufgetauchte Patente und von Apple vorgestellte Smartphones deuten auf ein Force-Touch-Feature hin, darüber hinaus geistern noch USB-C und eine 20-Megapixel-Dual-Kamera durch die Gerüchteküche. Es wird spannend.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.