NewsDrop: OnePlus X (Mini) kommt bereits am 12. Oktober?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

OnePlus lädt bereits am kommenden Montag zu einem Presse-Event in Indien – und spricht dabei von „The Next Big Step“. Die Chancen stehen gut, dass der chinesische Hersteller hier sein noch für dieses Jahr versprochenes drittes Smartphone vorstellt: das OnePlus X alias OnePlus Mini.

Was es mit dem Event auf sich hat und welche Specs für das nächste OnePlus-Smartphone im Raum stehen, erfahrt Ihr im folgenden Video.

Wer lieber liest statt sich berieseln zu lassen, findet hier den Inhalt des Videos als Text:

Dass dieses Jahr noch ein OnePlus-Smartphone kommt, hat der Mitgründer Carl Pei bereits bestätigt. Nun geht es möglicherweise ganz schnell: Der Hersteller hat Einladungen zu einem Presse-Event in Indien verschickt, an dem unter anderem eben auch Carl Pei teilnimmt.

Der mögliche Star dieses Events geistert schon länger als OnePlus Mini beziehungsweise OnePlus X durch die Gerüchteküche – und letztere Version scheint sich nun zu bestätigen. So hatte der OnePlus-CEO Liu Zouhu einen Teaser auf dem chinesischen Twitter-Äquivalent Weibo gepostet, das eine Straßenkarte mit einem abgelaufenen „X“ zeigt.

Neben den Namen machen natürlich auch schon technische Daten zu dem Smartphone die Runde. Das Smartphone soll mit einem 5 Zoll großen Full-HD-Display vergleichsweise kompakt sein – daher die Vermutung „OnePlus Mini“. Unter der Haube stecken angeblich ein 64-Bit-Octa-Core vom Typ MediaTek MT6795 und eine 700 MHz schnelle PowerVR-G6200-GPU.

Weitere kolportierte Specs sind 3 GByte RAM, 32 GByte Speicher, microSD-Slot, 13-Megapixel-Kamera mit Sonys IMX258-Sensor, 4K-Videofunktion, 5-Megapixel-Selfie-Knipse, NFC, USB-C und ein 3000 bis 3100 mAh starker Akku. Außerdem soll das OnePlus X einen Fingerabdruckleser mitbringen.

Die Verfügbarkeit soll im November oder Dezember beginnen, als Preis stehen 249 Dollar im Raum – und das wäre wohl neben dem Formfaktor so ziemlich das einzige, das an diesem Smartphone „Mini“ ist. Ich freu mich jedenfalls, dass die Gruppe der kleinen und leistungsfähigen Smartphones Zuwachs bekommt – was meint Ihr?

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.