Neues zum Moto X: Smartwatch und Magic Glass inklusive

Neues zum Moto X: Smartwatch und Magic Glass inklusive

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Pools für jeden Garten: Planschbecken, Quick-Up-Pool, Whirlpool und DIY

Pools für jeden Garten: Planschbecken, Quick-Up-Pool, Whirlpool und DIY

Handyhalterung fürs Auto: Qi und kabelgebundenen Modelle ab 10 Euro

Handyhalterung fürs Auto: Qi und kabelgebundenen Modelle ab 10 Euro

Handstaubsauger mit UV-Licht: Sind Milbensauger die Lösung für Allergiker?

Handstaubsauger mit UV-Licht: Sind Milbensauger die Lösung für Allergiker?

GPS-Sportuhr und Fitness-Tracker für Läufer: Welche Uhr zum Joggen und Training?

GPS-Sportuhr und Fitness-Tracker für Läufer: Welche Uhr zum Joggen und Training?

Die neuesten Informationen und Gerüchte zum Moto X stammen wieder einmal von Taylor Wimberly von Androidandme, der schon mit seinen älteren Berichten zu Motorolas Superphone richtig zu liegen scheint. Was er nun an neuen Details veröffentlicht hat, klingt sehr spannend.

Wie Wimberly auf Google+ verlauten ließ , wird ein Feature "Moto Magic Glass" sein – und nein, das ist keine Datenbrille. Es handelt sich hierbei um eine sehr dünne Schicht des Gorilla Glass , das relativ flexibel ist, und um die Ränder des Gerätes herumgeht. So lässt sich ein nahtloser Übergang zur Rückseite des Smartphones realisieren. Laut Wimberly gibt es keinerlei Spalt zwischen dem Spezial-Glas und der Rückseite. Wir können uns vorstellen, dass das Moto X aufgrund dieser Tatsache sehr gut und sehr angenehm in der Hand liegt.

Laut Wimberly wird das Moto X über Dual-LTE-MiMo-Antennen verfügen, die eine sehr gute LTE-Performance ermöglichen sollen. MiMo steht für Multiple Input Multiple Output – Daten können also auf mehreren "Bahnen" gleichzeitig gesendet und empfangen werden. Weiterhin soll das Moto X eine eigene Antenne für Datenübertragung per 3G besitzen. In der Regel nutzen Hersteller eine gemeinsame Antenne für LTE und UMTS.

Die in unseren Augen interessanteste Neuigkeit zum Moto X ist die Vermutung, dass zeitgleich eine Smartwatch mit dem Namen Moto xWATCH vorgestellt wird, die auf die Zusammenarbeit mit dem Moto X ausgelegt ist. Während Wimberly sich bei dem Magic Glass und den Dual-LTE-Antennen sehr sicher zu sein scheint, klingt dies allerdings deutlich mehr nach einer Vermutung.

Immerhin, ganz unwahrscheinlich ist das nicht. Schließlich könnte es sich bei der Moto xWATCH um die Google-Smartwatch handeln, über die wir schon einmal berichtet haben. Damalige Informationen über Googles intelligente Uhr stammten vom Wall Street Journal - im gleichen Atemzug wurde auch ein Media-Streaming-Gerät vermutet, das jetzt mit dem Chromecast das Licht der Welt erblickt hat . Dass sich auch die vermutete Google-Watch bald bewahrheitet – wie Wimberly mutmaßt als Partner für das Moto X – erscheint uns nicht unwahrscheinlich. Was denkt Ihr?

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.