Neue Apple iPads sollen Mitte Oktober kommen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Während sich die Tech-Presse bezüglich der Präsentation der neuen iPads Mitte Oktober einig zu sein scheint, streitet man sich bislang noch um einen exakten Termin. Der von Daily Dot gemutmaßte 21. Oktober wurde von Apple-Experte Jim Dalrymple mit einem simplen „nope“ verneint . An welchem Tag genau im Oktober Apple die neuen iPads auch vorstellt – bahnbrechende Neuerungen werden allgemein nicht erwartet.

Die nächste Generation der Apple-Tabs kommt voraussichtlich wie üblich in den zwei gängigen Größen 7,9 und 9,7 Zoll daher und ist mit schnelleren Prozessoren bestückt. Die größte Neuerung hingegen dürften verbaute Touch-ID -Sensoren sein. Dass der vor Kurzem vorgestellte Bezahldienst Apple Pay auch in die iPads Einzug halten wird, erscheint wahrscheinlich – und da gehört der Fingerabdruck als Sicherheitsmechanismus eben dazu.

Neben der Ankündigung neuer iPads dürfte Apple Mitte Oktober auch den Startschuß für OS X Yosemite geben. Die neueste Version des Mac-Betriebssystems bringt dank der „Continuity-Funktion“ eine engere Integration von Apple-Computern und Mobile Devices mit iOS 8.

Ein schon länger in der Gerüchteküche vor sich hinschmorendes 13-Zoll-iPad hingegen gibt es den aktuellen Berichten zufolge im Oktober noch nicht zu sehen. Nach wie vor ist die Rede von einem Marktstart des Riesen-iPads Anfang 2015 .

Quelle: heise online

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.