Nächste iPhone-Generation könnte wasserdicht sein

Nächste iPhone-Generation könnte wasserdicht sein

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Gaming-PC aufrüsten: Welche Komponenten sich jetzt lohnen

Gaming-PC aufrüsten: CPU, Mainboard & Speicher sind günstig, dank Bitcoin-Crash lohnen sich auch wieder Grafikkarten

Von Hopfenhöhle bis Hochdruck-Wasserpistole: Mit diesen Gadgets seid ihr Könige am Vatertag

Von Hopfenhöhle bis Hochdruck-Wasserpistole: Mit diesen Gadgets seid ihr Könige am Vatertag

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Der kalifornische Technologiekonzern Apple erforscht aktuell neue Möglichkeiten, um die eigenen Smartphones sicher vor Wasserschäden zu halten. Kommt die neunte iPhone-Generation mit Wasserschutz á la Sony Xperia?

Am gestrigen Donnerstag hat die US-amerikanische Patent- und Markenbehörde, United States Patent and Trademark Office – kurz „USPTO“ – einen neuen Antrag von Apple veröffentlicht. Das Unternehmen diesen bereits im März 2014 eingereicht. Aus den Dokumenten geht hervor, dass der iPhone-Macher aktiv nach neuen Methoden sucht, um die eigenen Smartphones vor Wasserschäden zu schützen.

Die offizielle Beschreibung im Patent lautet: „Methoden zur Abschirmung elektronischer Bauteile vor Feuchtigkeit“. Der Prozess erklärt ein Verfahren zur Beschichtung empfindlicher Komponenten mit Hilfe einer fortschrittlichen Dampftechnik. Statt das ganze Telefon abzudichten, will Apple laut seiner Technologie nur einzelne Segmente mit einem wasserabweisenden Material ausstatten. Was am Ende übrig bleibt, ist ein hydrophober Effekt. Der Überzug hält Wasser von anfälligen Teilen fern, zum Beispiel Prozessor, Arbeitsspeicher und mehr.

Also gut, das Rätselraten geht wieder los. Im September wird traditionell das iPhone vorgestellt werden traditionell die iPhones vorgestellt. Kommt das iPhone 6s und iPhone 6s Plus mit einer IPXX-Zertifizierung?

Über AppleInsider

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.