Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Ab 8 Euro: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. als Weihnachtsgeschenk

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Gut ausgestattet erscheint Huawei in diesem Jahr auf dem Mobile World Congress in Barcelona – vorausgesetzt, die aktuellen Leaks sind alle echt. Diesen Lecks zufolge hat das Unternehmen so ziemlich alles an mobiler Technik im Gepäck, was man gerade so in Taschen und am Handgelenk mit sich tragen könnte.

Mit dem MediaPad X1 soll Huawei auf dem MWC ein kompaktes High-End-Tablet mit LTE und Telefonfunktion präsentieren. Der 7-Zoll-Flach-PC löst gerüchteweise 1920 × 1200 Pixel auf und besitzt eine 1,6-GHz-Quad-Core-CPU. Der interne Speicher soll 16 GByte groß sein. Beim Akku tippt Pocket-Lint auf eine Kapazität von 6000 mAh. Wie auf dem gerade geleakten Bild zu sehen, wird es als Zubehör ein Case geben, das in einem Bildschirmausschnitt die Uhrzeit – und wahrscheinlich auch eingehende Anrufe und weitere Benachrichtigungen – anzeigt. Samsungs S-View-Feature lässt grüßen.

Das Ascend G6 ist ein Mittelklasse-Handy, bei dessen Design Huawei sich augenscheinlich am Ascend P6 orientiert, wie ein jüngst von @evleaks veröffentlichtes Pressebild zeigt. An technischen Daten spricht die Gerüchteküche von einem 4,5-Zoll-Display unbekannter Auflösung, einem auf 1,3 GHz getakteten Quad-Core-Chip, 1 GByte Arbeitsspeicher, microSD-Support, Hauptkamera mit 8 und Front-Cam mit 5 Megapixel. Da erscheint uns das Ascend P7 , dass das Unternehmen auch auf dem MWC zeigen soll, dann doch ne ganze Ecke interessanter.

Was aussieht, als stamme es aus einem Kaugummiautomaten, könnte die schon länger vermutete Smartwatch von Huawei sein. Die Bilder des Handgelenk-Gadgets, bei dem es sich eventuell auch nur um einen Fitness-Tracker handelt, kommen angeblich von einem Huawei-Mitarbeiter, der diese auf Weibo veröffentlicht hat. Seine Frage: "Mein neues Spielzeug, gefällt Dir die Farbe?" beantworten wir ohne mit der Wimper zu zucken mit "Nein, nicht wirklich" – und hoffen, dass dies nicht Huaweis Antwort auf die Sony Smartwatch 2 oder Samsungs Samsungs Galaxy Gear ist.

Ihr könnt Euch vor Vorfreude auf den Mobile World Congress kaum noch auf dem Stuhl halten? Dann empfehlen wir Euch einen Blick in die folgenden Fotostrecke, die die spannendsten Gerüchte noch einmal zusammenfasst.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.