TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

MWC: Huawei zeigt Einsteiger-Smartphones ab 79 Euro

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Monitore ab 129 Euro: Darum sollte jeder Monitor USB-C haben

Mini-Handkreissäge und Mini-Kettensäge: Kleine Kraftpakete ab 30 Euro

In Barcelona hat Huwei drei neue Smartphones der Y-Serie angekündigt. Die Telefone kommen mit 4- und 5-Zoll-Displays, Android 4.4 und kosten zwischen 79 und 149 Euro. Ab März sollen die Handys in Deutschland erhältlich sein.

Das günstigste der neuen Huawei-Smartphones hört auf den Namen Y3 und kommt mit 800 × 400 Pixel auflösendem 4-Zoll-Display. Es hat einen 1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor von Mediatek verbaut. Neben 1 GByte RAM gibt es 4 GByte erweiterbaren Speicher. Das Dual-SIM-Handy hat eine 5-Megapixel-Hauptkamera und auf der Vorderseite eine 2-Megapixel-Knipse. Der Akku des 153 Gramm schweren Huawei Y3 hat eine Kapazität von 1730 mAh. Ab März soll das Y3 in den Farben Blau, Rot und Weiß für 79 Euro erhältlich sein.

Beim Huawei Y625 hat das Display eine Diagonale von 5 Zoll und löst 854 × 480 Pixel auf. Im Inneren werkelt ein auf 1,2 GHz getakteter Quad-Core-Chip von Qualcomm, dem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Wie beim Y3 gibt es zwei SIM-Karten-Schächte und 4 GByte erweiterbaren internen Speicher. Das 160 Gramm schwere Device hat eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Frontcam. Der Akku hat eine Kapazität von 2000 mAh. Ab März soll das Huawei Y625 für 129 Euro erhältlich sein.

Für 149 Euro bekommt man mit dem Huawei Y635 ein 5-Zoll-Smartphone mit LTE. Die Auflösung des Bildschirms beträgt 854 × 480 Pixel. Mit 180 Gramm ist das Telefon etwas schwerer als der kleinere Bruder Y625 – beim Prozessor, RAM und internem Speicher gibt es keine Unterschiede. Die Hauptkamera des Y635 ist etwas schwächer, als die des Y625: 5 Megapixel beträgt die Auflösung. Vorne sitzt hingegen wieder eine 2-Megapixel-Knipse, und der Akku fasst ebenfalls 2000 mAh. Das Y635 soll ab April in den Farben Schwarz und Weiß für 149 Euro im Handel erhältlich sein.

Quelle: Huawei

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.