Motorola Moto X im Hands-on: ab Februar in Deutschland

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

NFC-Tags für Android und iPhone ab 20 Cent

NFC-Tags für Android und iPhone ab 20 Cent

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Streaming: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. im Überblick

Überblick kleine Smartphones: Display- und Power-Zwerge

Mini-Handys mit Android: Die kleinsten Smartphones bis 4 Zoll

Etikettendrucker ab 7 Euro: günstig, digital & mit App

Etikettendrucker ab 7 Euro: günstig, digital & mit App

Eigentlich ist das Moto X bereits ein alter Hut – Motorola hat das Smartphone schließlich bereits Anfang August für den nordamerikanischen Markt vorgestellt. Dennoch sorgte das Gerät auf der ganzen Welt für Furore. Das Besondere an dem Androiden ist nämlich, dass Kunden das Gerät im sogenannten Moto Maker bestellen und es dort an Ihre eigenen Vorlieben anpassen. Ein blauer Ein/Aus-Taster oder eine Rückseite aus echtem Holz gefällig? Kein Problem.

Leider kommt das Moto X zunächst nur in den Farben Schwarz und Weiß auf den deutschen Markt. Und mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 399 Euro ist das Gerät noch nicht einmal ein Schnäppchen wie der kleine Bruder Moto G . Immerhin: Der Moto Maker soll es mit seinen Individualisierungsfunktionen irgendwann auch nach Europa schaffen.

Wir hatten auf der offiziellen Präsentation des Moto X für den deutschen Markt die Gelegenheit, uns das Smartphone näher anzusehen. Was dabei herausgekommen ist, seht Ihr im folgenden Hands-on-Video zum Motorola Moto X .

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.