Microsoft Research: Flip-Cover mit Display für Lumia-Handys

Microsoft Research: Flip-Cover mit Display für Lumia-Handys

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

Microsofts Entwicklungsabteilung „Research“ arbeitet einem aktuellen Bericht zufolge an einem Flip-Cover für Lumia-Smartphones, das ein zweites Display nachrüstet.

Es gibt einige interessante Smartphone-Konzepte mit einem zweiten Display. Da wäre beispielsweise das Yotaphone 2 (siehe Titelbild) mit seinem E-Ink-Bildschirm auf der Rückseite oder aber ein E-Ink-Case für iOS- und Android-Geräte vom Unternehmen Oaxis. Dem Techblog WMPoweruser zufolge arbeitet Microsofts Entwicklungsabteilung „Research“ nun an etwas Ähnlichem für Lumia-Smartphones.

Der „Phone-based persistent secondary screen“, den Microsoft Research angeblich entwickelt, ist im Prinzip ein Flip-Cover mit einem Display auf der Innenseite der Hülle. Auf diesem könnten beispielsweise ein Touch-Keyboard eingeblendet oder Cortana angezeigt werden. Ein weiteres Beispiel wäre die Anzeige des Kalenders, während der Nutzer beim Schreiben einer E-Mail etwas in seinen Terminen nachschauen will.

Laut WMPoweruser ist Microsoft Research bereits in Gesprächen mit der entsprechenden Hardwareabteilung, um die Möglichkeiten der Integration des Nachrüst-Bildschirms auszuloten. Falls dieses Konzept Realität wird, könnte es ein entsprechendes Accessoire ja eventuell für das Surface-Phone geben, das schon eine Weile in der Gerüchteküche brodelt.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.