TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Microsoft: IFA-Event und bald neue High-End-Lumias
Beliebt auf TechStage
Android 12: Diese Smartphones bekommen das Update
Ratgeber: Homeoffice ohne Rückenschmerzen – ab 15 Euro zu mehr Ergonomie
Sitz, Abschirmung und Sound für In-Ear-Kopfhörer verbessern
Günstig & monatlich kündbar: Mobilfunktarife mit 3 GByte bis 5 Euro

Die letzten Jahre glänzte Microsoft auf der großen Elektronikmesse IFA in Berlin meist mit Abwesenheit und war höchstens auf Nebenschauplätzen zu finden. Für dieses Jahr meldet sich das Unternehmen aber zurück: Am 4. September veranstalten die Redmonder eine Keynote mit dem Thema "Windows 10 Lights up New Devices".

Wahrscheinlich erscheint in diesem Zusammenhang die Präsentation diverser PCs, Tablets und Zwei-in-Eins-Geräten mit dem neuen Betriebssystem. Eventuell zeigt der Konzern aber auch zwei neue High-End-Lumias. Neue Flagschiff-Smartphones mit Windows 10 hat Terry Myerson, leitender Vizepräsident von Microsoft, zumindest kürzlich auf der jährlichen „Worldwide Partner Conference“ versprochen – und diese sollen schon bald erscheinen.

“Last week we announced a focusing on our Lumia lineup, but let me be clear: soon you will see premium new Lumias designed for Windows 10.”

Gerüchteweise handelt es sich bei den neuen Vorzeigephones um das Lumia 940 und das Lumia 940 XL . Die Handys sollen als Antrieb einen Snapdragon-808-Chip nebst 3 GByte Arbeitsspeicher verbaut haben. Bei der Hauptkamera soll es sich um eine 20-Megapixel-Knipse handeln – natürlich mit PureView-Technologie an Bord. Zur Identifikation des Besitzers sollen die Telefone einen Irisscanner besitzen.

Während das kleinere der beiden Smartphones eine Displaydiagonale von 5,2 Zoll haben soll, sprechen aktuelle Gerüchte von einem 5,7-Zoll-Display bei der XL-Ausführung. Glaubt man einer niederländischen Website, werden die neuen High-End-Lumias preislich über den Topmodellen von Samsung und Apple liegen, obwohl weiterhin Polycarbonat als Material fürs Gehäuse zum Einsatz kommt – und nicht etwa Metall und/oder Glas, wie bei einigen hochpreisigen Devices der Konkurrenz.

Zwar wäre die IFA ein geeigneter Ort, um die beiden Topmodelle der Öffentlichkeit zu präsentieren – das Techblog Mobileburn will jedoch in Erfahrung gebracht haben, dass Microsoft zu diesem Zweck ein eigenes Event veranstaltet. Am 24. September soll das Unternehmen dort auch den offiziellen Startschuss für Windows 10 Mobile geben und neben dem Lumia 940 und dem Lumia 940 XL noch drei weitere Smartphones vorstellen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.