Lumia 1520: Nokias Windows-Phablet ab 29.11. erhältlich

Lumia 1520: Nokias Windows-Phablet ab 29.11. erhältlich

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Sat-TV: Alles, was Sie über Satellitenschüsseln, LNBs, Receiver, Sat-IP & Co. wissen müssen

Digitalfernsehen per Satellit: Was man über Satellitenschüsseln, LNBs & Receiver wissen muss

Kaufberatung: Notfallhandys bis 20 Euro

Nokia, Doro & Co.: Handys zum Telefonieren & für den Notfall ab 12 Euro

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Dezember 2022: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Kosmos, Fischertechnik & Co.: Von Roboter bis Experimentierkasten ab 8 Euro

Kosmos, Fischertechnik & Co.: Von Experimentierkasten bis Roboter ab 5 Euro

799 Euro: Das ist die saftige unverbindliche Preisempfehlung, die Nokia dem ersten Windows-Phone-Phablet Lumia 1520 verpasst. Allerdings ist davon auszugehen, dass dieser hoch angesetzte Preis recht schnell in akzeptable Bereiche fallen wird. Rein technisch betrachtet hat es das große Smartphone jedoch auch faustdick hinter den Ohren – beziehungsweise unter der Haube.

Das 6 Zoll große Full-HD-Display ist von Gorilla Glass 2 geschützt. Als Prozessor kommt ein Quad-Core-Chip von Qualcomm zum Einsatz: ein auf 2,2 GHz getakteter Snapdragon 800. Rein Display-technisch kann das Lumia-Phablet übrigens sogar das Galaxy Note 3 toppen – und der Bildschirm des Samsung-Phones ist schon erste Sahne. Außer den 2 GByte RAM gibt es beim Lumia 1520 satte 32 GByte internen Speicher, der außerdem per microSD-Karten erweiterbar ist. 7 GByte Cloud-Speicher bei SkyDrive gibt es noch als kleinen Bonus obendrauf. Das Betriebssystem der Wahl ist Windows Phone 8 mit aktuellem Nokia-Black-Update .

Natürlich lässt sich Nokia auch bei der Kamera nicht lumpen: Die PureView-Knipse löst 20 Megapixel auf und hat weiterhin einen optischen Bildstabilisator, Dual-LED-Blitz und Autofokus. Die Front-Cam des Lumia 1520 ist laut der Pressemitteilung eine "1.2-Skype-HD" – was auch immer genau das heißen soll. Auf jeden Fall ist sie in der Lage 720p-Videos aufzunehmen.

Zur Konnektivität des Windows-Smartphones: An Bord sind LTE, Bluetooth 4.0 Low Energy, NFC, GPS sowie WLAN nach 802.11 a, b, g, n und ac. Der integrierte Akku hat eine Kapazität von 3400 mAh und unterstützt kabelloses Laden nach dem Qi-Standard .

Ab dem 29.11. soll das Lumia 1520 in Deutschland in den Farben Gelb, Weiß und Schwarz erhältlich sein. Gleich zum Marktstart wird es laut Nokia an Zubehör ein "Wireless Charging Plate" und ein Smartphone-Cover geben. Die Besonderheit des Ladepads: Man kann es auch unterwegs zum Auftanken des Nokia-Phablets nutzen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.