TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

LG zeigt Klapp-Smartphone mit Android Lollipop

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Der südkoreanische Hersteller LG Electronics hat am heutigen Montagmorgen ein neues Smartphone vorgestellt, dessen Bauform an längst vergangene Zeiten erinnert. Das als Gentle bezeichnete Gerät lässt sich aufklappen, so wie man’s früher von den mittlerweile verschwundenen, „dummen“ Handys kannte. Das Besondere am Telefon ist jedoch das Betriebssystem: Android 5.1 Lollipop.

Aber jetzt haltet Euch fest: Das Gentle hat keinen Touchscreen; die Eingabe läuft über ein Zwei-Achsen-Steuerkreuz mit Ok-Taste. Für die Eingabe von Buchstaben und Ziffern steht außerdem ein Keyboard mit neun Tasten bereit. Technisch gesehen ist das LG-Mobiltelefon auch nicht gerade Klassenbester: Es gibt ein 3,2 Zoll großes Display mit mickriger HVGA-Auflösung, 4 GByte Speicher, 1 GByte RAM und eine Kamera mit drei Megapixeln. Aber immerhin: LTE ist an Bord.

Das mehr oder weniger stylische LG Gentle wird demnächst im südkoreanischen Markt verfügbar sein. Der Preis lautet 20 Million Won – das sind umgerechnet 175 Euro. Ob wir es jemals hier bei uns sehen werden? Naja, vielleicht in den Händen eines Touristen, aber auf dem freien Markt erst einmal nicht.

LG Electronics Mobile Company Limited – LG전자, 스마트 폴더폰 ‘LG 젠틀(Gentle)’ 출시

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.