LG G4: Event am 28. April, Note-Variante mit 3K-Display?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Unter dem Motto „See the great, feel the great“ lädt LG in knapp einem Monat zu einem Presse-Event. Genaugenommen handelt es sich um eine ganze Reihe von Veranstaltungen, die der Einladung nach am 28. April zeitgleich in New York, London, Paris sowie am 29. April in Seoul, Singapur und Istanbul stattfinden. Die dortige Präsentation des nächsten Topmodells von LG erscheint wahrscheinlich.

Zum LG G4 gibt es schon einige Gerüchte und Vermutungen – die neuesten sind gerademal einen Tag alt. Einem GFXBench-Listing des Smartphones zufolge hat das Gerät ein 5,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2560 × 1440 Pixeln. Als Antrieb kommt demzufolge ein Snapdragon-808-Chip zum Einsatz. Es handelt sich dabei um einen 64-Bit-Hexa-Core-Prozessor mit vier Cortex-A53- und zwei Cortex-A57-Kernen in Verbindung mit einer Adreno-418-Grafikeinheit.

Neben 3 GByte RAM und 32 GByte internem Speicher soll das LG G4 eine 16-Megapixel-Hauptkamera und eine 8-Megapixel-Selfie-Cam verbaut haben. Das Betriebssystem ist dem GFXBench-Specsheet zufolge Android 5.1 .

Ältere Gerüchte bezüglich des G4 sprechen von einer zusätzlichen Premiumausführung des schon recht gut ausgestatteten neuen Vorzeigephone des Unternehmens. Statt Plastik wie gerüchteweise beim LG G4 soll das LG G4 Note ein Metallgehäuse haben und mit Stylus daherkommen. Das 5,5 Zoll große Display des Phablets soll wie beim LG G Flex 1 & 2 gebogen sein und in 3K-Auflösung erstrahlen. Das wären dann rekordverdächtige 2880 × 1620 Bildpunkte.

Was sagt Ihr: Wer macht im Sommer 2015 das Flaggschiff-Rennen? Der Smartphone-Riese Samsung mit dem Galaxy S6 (Edge)? HTC mit dem M9? Oder können Huawei, Sony und LG noch eins obendrauf setzen? Wir freuen uns über Eure Stimme in der Umfrage – und natürlich auch über Eure Meinung in den Kommentaren.

Quelle: 9to5Google

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.