LG G2: Erscheint Ende September für 499 Euro

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Kaufberatung: Saugroboter von 50 bis 1000 Euro

Saugroboter ab 50 Euro: 7 Tipps für den richtigen Kauf

Ergonomische Maus gegen den Mausarm ab 15 Euro

Homeoffice: Ergonomische Mäuse gegen den Mausarm ab 15 Euro

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Mit dem G2 hat LG ein Highend-Smartphone angekündigt, dass sich nicht hinter Konkurrenten wie dem HTC One oder dem Samsung Galaxy S4 verstecken muss – im Gegenteil. Mit einem 5,2-Zoll großen Full-HD-Display, einem Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor, 2 GByte Arbeitsspeicher und einer 13-Megapixel-Kamera ist das G2 technisch absolut auf der Höhe der Zeit. Ziemlich schick sieht in unseren Augen es außerdem aus.

Während sich das HTC One , das Sony Xperia Z oder das Galaxy S4 anfangs preislich oberhalb 600 Euro bewegten, geht LGs neues Superphone mit einem Kostenpunkt von 500 Euro ins Rennen. Die Top-Modelle von Samsung, HTC und Sony bekommt man zwar mittlerweile auch schon um die 500 Euro, allerdings sind sie nun schon eine Weile erhältlich und aus diesem Grund mittlerweile ein gutes Stück günstiger zu bekommen. Auch der jetzt schon passable Preis von 499 Euro für LGs neuen Highend-Androiden wird im Laufe der Zeit sicher noch fallen – wer nicht gleich Ende September zuschlagen muss, kann mit Sicherheit schon bald nach Erscheinen des G2 in Deutschland noch den ein oder anderen Euro einsparen.

Den unserer Meinung fairen Startpreis von 499 Euro bietet aktuell nur Media Markt, andere Händler listen das Smartphone noch um die 600 Euro – das dürfte sich nach der jetzigen Preisansage des "Ich bin doch nicht blöd"-Marktes allerdings auch bald ändern. Ende September soll das LG G2 bei Media Markt erhältlich sein, vorbestellen kann man das Handy dort jetzt schon .

Quelle: Androidnext.de

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.