LG G Watch: Neue Infos zur Android-Wear-Smartwatch

LG G Watch: Neue Infos zur Android-Wear-Smartwatch

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Gaming-PC aufrüsten: Welche Komponenten sich jetzt lohnen

Gaming-PC aufrüsten: CPU, Mainboard & Speicher sind günstig, dank Bitcoin-Crash lohnen sich auch wieder Grafikkarten

Von Hopfenhöhle bis Hochdruck-Wasserpistole: Mit diesen Gadgets seid ihr Könige am Vatertag

Von Hopfenhöhle bis Hochdruck-Wasserpistole: Mit diesen Gadgets seid ihr Könige am Vatertag

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

LG wählt eine andere Taktik als Motorola , wenn es um Informationen zur ersten Android-Wear-Smartwatch geht. Während die ehemalige Google-Tochter von Anfang an sehr frei über die Details der Moto 360 redete , gibt sich LG bei der G Watch deutlich verschlossener. Nun rückt der für Juni angepeilte Veröffentlichungstermin der G Watch aber immer näher, und langsam beginnt LG die Versorgung mit Informationen. Erster Schritt: Eine offizielle Webseite für die Smartwatch.

Auf der offiziellen Präsenz der ersten Android-Wear-Smartwatch verrät LG, dass diese in zwei Farbvarianten erscheint: zum einen in klassischem Stealth Black, zum anderen in elegantem Champagne-Gold mit weißem Armband. LG bewirbt die G Watch als minimalistisches und schnittiges Design, das dem Nutzer einen (haha) zeitlosen Stil verleiht.

Die LG G Watch soll zudem wasser- und staubfest sein, so dass man die Smartwatch auch unter rauen Bedingungen bei Outdoor-Aktivitäten tragen kann. Welche IP-Zertifizierung die Uhr allerdings am Ende tatsächlich erhält, könnten wir höchstens spekulieren. Raten muss man dagegen nicht, wenn man auf das Display der G Watch guckt, denn dieses soll niemals schlafen. Dieses Feature bezieht sich vermutlich aber nur auf die Anzeige der Uhrzeit – die Bedienung des Touchscreens dürfte erst nach Aktivierung der Uhr möglich sein. Außerdem ist zu hoffen, dass LG der Helligkeitsregelung besondere Aufmerksamkeit gewidmet hat, so dass man im Kino nicht immer die Uhr abnehmen und in einer dunklen Tasche verstecken muss.

Oder man zieht sich einfach seine Socke über den Arm.

Quelle: LG (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.