LG G Pad 8.3: Highend-Tablet im Hands-On

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Auch wenn wir nur sehr wenig Zeit hatten, uns das neue 8,3 Zoll große Tablet von LG auf der IFA anzuschauen, hat das G Pad bei uns einen recht guten Eindruck hinterlassen. Das hochauflösende Display ist definitiv ein Hingucker – und der Prozessor, wenn auch "nur" ein Snapdragon 600, sorgt für eine auf den ersten Blick sehr gute Performance. Und das, obwohl es sich beim Test-Device noch nicht um die finale Version des Gerätes gehandelt hat.

Dies merkt man noch geringfügig an der Verarbeitung, die uns jedoch ansonsten (Aluminium-Rückseite und oberer und unterer Rand aus griffigem Kunststoff) sehr gut gefallen hat. LG hat jetzt mit dem G Pad 8.3 ein Tablet im Sortiment, das dem iPad mini, aber auch dem Nexus 7 durchaus Konkurrenz machen könnte – vorausgesetzt, der Preis stimmt. Diesen hat LG allerdings noch nicht verlauten lassen.

Hier unser Hands-On-Video vom neuen LG-Tablet:

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.