Leak: Nokia-C1-Smartphone mit Windows & Android

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ergonomische Maus gegen den Mausarm ab 15 Euro

Homeoffice: Ergonomische Mäuse gegen den Mausarm ab 15 Euro

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Kabellose Kopfhörer für Fernseher: Bluetooth, Funk oder Adapter

Kabellose Kopfhörer für Fernseher: Bluetooth, Funk oder Adapter

Ein im Netz aufgetauchtes Bild soll das Nokia C1 zeigen – ein Smartphone, das angeblich wahlweise mit Android oder Windows zu haben sein wird. Die Echtheit lässt sich allerdings nicht bestätigen.

Ein von Nokiapoweruser veröffentlichtes Bild könnte ein neues Smartphone von Nokia zeigen. Die Tech-Seite weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass man die Echtheit der Abbildung nicht bestätigen kann. Auch sei es das erste Mal, dass man von der entsprechenden Quelle Informationen bekommen habe. Außerdem sei es nicht besonders schwer, ein solches Render-Bild zu fälschen.

Dass Nokia im nächsten Jahr wieder eigene Smartphones auf den Markt bringen möchte , ist hingegen Fakt. Dies hat Nokia-Chef Rajeev Suri höchstpersönlich Mitte dieses Jahres verlauten lassen. Diesbezüglich ist man auf der Suche nach neuem Personal – außerdem ist mittlerweile die Rede davon, dass die Finnen auch Smartwatches in Planung haben .

Sollte die angebliche Abbildung des Nokia C1 tatsächlich echt sein, wird es das Smartphone eventuell wahlweise mit Android- oder Windows-Betriebssystem geben, wie sich dem Bild entnehmen lässt. Bisher vermutete Specs des Gerätes sind laut Inside Handy ein 5 Zoll großes Display, 2 GByte RAM und 32 GByte interner Speicher. Weiterhin ist die Rede von einer 8-Megapixel-Hauptkamera und einer 5-Megapixel-Frontcam.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.