Leak: Interne 3D-Renderings vom Sony Xperia Z4 aufgetaucht

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Ab 8 Euro: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. als Weihnachtsgeschenk

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Twitter-Leaker @OnLeaks hat auf dem Tech-Blog Nowhereelse einige 3D-Renderings vom Sony Xperia Z4 veröffentlicht . Ihm zufolge handelt es sich nicht um offizielle Pressebilder, sondern um betriebsinterne Abbildungen, die womöglich schon ein nahezu finales Design zeigen. Wie auch HTC beim One M9 beschreitet Sony den Bildern nach zu urteilen keine radikal neuen Wege und setzt beim Xperia Z4 auf die Optik des Vorgängers.

Unterschiede zum Xperia Z3 finden sich nur im Detail. Beispielsweise scheint der Dock-Connector zu fehlen. Dank diesem lässt sich das Xperia Z3 in Verbindung mit einer speziellen Ladestation mit Energie betanken. Dass sich auf den Abbildungen kein microSD-Slot zeigt, könnte durchaus der Tatsache geschuldet sein, dass es sich nicht um offizielle Presse-Renderings handelt. Eventuell wurde die Möglichkeit zur Speichererweiterung schlicht noch nicht eingezeichnet.

In Bezug auf die Hardware des Xperia Z4 spricht die Gerüchteküche von einem 5,2 Zoll großen Display mit Full-HD- oder QHD-Auflösung, 3 oder 4 GByte Arbeitsspeicher, dem aktuellen Octa-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 810 und einer 21-Megapixel-Kamera. @OnLeaks will schon die exakten Abmessungen des Smartphones kennen: Er spricht von 146,3 × 71,9 × 7,2 Millimetern.

Quelle: Nowhereelse (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.