TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Kommt das Nokia-Tablet? Event am 26. und 27.09. in New York

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Kaum ist das letzte Nokia-Event in New York vorbei, scheinen die Finnen schon wieder eine Veranstaltung im Big Apple zu planen. Wie Windows Phone Central erfahren haben will, soll am 26. und 27. September wieder neue Hardware vorgestellt werden. Nachdem das Flaggschiff Lumia 1020 gerade erst angekündigt wurde, könnte es dieses Mal um das erste Windows-8-Tablet gehen, an dem Nokia angeblich arbeiten soll.

Möglicherweise wird sich Nokia dann auch das Release von Windows 8.1 zu Nutze machen. Gerüchten zufolge will Microsoft das heiß herbeigesehnte Update für das viel kritisierte Windows 8 im Herbst veröffentlichen – es wäre ein guter Zeitpunkt für Nokia.

Erst kürzlich ist bei GFXBench ein Windows-Tablet von Nokia in der Datenbank aufgetaucht. Interessanterweise kommt hier eine Qualcomm-CPU vom Typ Adreno 330 zum Einsatz – und nicht etwa eine Intel-CPU. Die Display-Auflösung beträgt etwas krumme 1371 × 711 Pixel. Aber das muss bei einem Benchmark und einem möglicherweise frühen Prototypen nichts heißen.

Einem anonymen Tippgeber von WPCentral zufolge soll Nokias Windows-Tablet eine Displaydiagonale von etwa 11 Zoll haben und im aktuellen Nokia-Stil kommen: knallbunt und mit den charakteristischen Lumia-Ecken.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.