KitKat-Update für Galaxy S4 und Note 3 ab Ende Januar

KitKat-Update für Galaxy S4 und Note 3 ab Ende Januar

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

Ein vor knapp einem Monat im Netz aufgetauchtes angebliches internes Dokument ließ schon Hoffnung aufkommen, dass Samsung die beiden Top-Modelle Galaxy S4 und Galaxy Note 3 recht bald auf Android 4.4 bringt. Eine Meldung des französischen Netzanbieters SFR bestätigt dies nun.

Frankreichs zweitgrößter Provider SFR kündigt auf seiner Internetseite das Android-4.4-Update für das Samsung Galaxy S4 und das Galaxy Note 3 für Anfang nächsten Jahres mit folgenden Worten an:

"Das Update auf Android 4.4 wird zwischen Ende Januar und Anfang Februar auf dem Samsung Galaxy S4 und Galaxy Note 3 bei SFR verfügbar sein."

Wenn sich dies bestätigt, dürfte KitKat für die beiden Samsung-Top-Geräte in diesem Zeitraum auch in Deutschland aufschlagen. Hier spielt allerdings immer noch eine Rolle, wie schnell die hiesigen Provider das Update für ihre Geräte anpassen und freigeben – Handys ohne Branding dürften, wie meist der Fall, zuerst an die Reihe kommen.

Wir haben bei Samsung bezüglich des Updates nachgefragt und aktualisieren diese Meldung, sobald wir eine Rückmeldung bekommen haben.

Quelle: SFR (via)

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.