iOS & Android: Electronic Arts entfernt ältere Games

iOS & Android: Electronic Arts entfernt ältere Games

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Sat-TV: Alles, was Sie über Satellitenschüsseln, LNBs, Receiver, Sat-IP & Co. wissen müssen

Digitalfernsehen per Satellit: Was man über Satellitenschüsseln, LNBs & Receiver wissen muss

Kaufberatung: Notfallhandys bis 20 Euro

Nokia, Doro & Co.: Handys zum Telefonieren & für den Notfall ab 12 Euro

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Dezember 2022: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Kosmos, Fischertechnik & Co.: Von Roboter bis Experimentierkasten ab 8 Euro

Kosmos, Fischertechnik & Co.: Von Experimentierkasten bis Roboter ab 5 Euro

Der Spieleentwickler Electronic Arts hat einen ganzen Schwung ältere Spiele aus Apples und Googles App Stores entfernt. Nur wer die entsprechenden Games noch auf dem Mobile Device installiert hat, kann sie zukünftig noch spielen.

Wie dem Gaming-Blog Toucharcade aufgefallen ist, wurden eine Menge älterer Spiele des Publishers Electronic Arts aus Apples App Store entfernt. Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, wurden auch in Googles Play Store diverse EA-Games aus dem Verkehr gezogen. Informationen darüber, welche Spiele genau das sind, finden sich in einer kurzen Meldung im EA-Help-Center .

Dort hat das Unternehmen angekündigt zum 01. September den Support für insgesamt 23 Spiele einzustellen und diese aus den jeweiligen App-Shops für iOS und Android zu entfernen. Unter den Games finden sich beispielsweise Need for Speed Shift, Real Racing, Bejeweled 2, Burnout™ CRASH! und MMA by EA SPORTS™. Electronic Arts hat bislang jedoch nicht alle aufgelisteten Spiele entfernt, in Googles Play Store finden sich beispielsweise noch Dead Space und MASS EFFECT™ INFILTRATOR, obwohl sich diese auch auf der End-of-Life-Liste befinden.

EA nennt keine konkreten Gründe dafür, warum die älteren aber teils immer noch recht beliebten Spiele nicht mehr weiter unterstützt werden und aus den App-Shops entfernt wurden. Es ist nur die Rede davon, dass man sich nun darauf fokussiert neue und aufregende Titel zu entwickeln – außerdem neuen Content und Updates für aktuell beliebte Spiele zu bringen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.