iOS 8: Swiftkey- und Swype-Tastatur bereits in Arbeit | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

iOS 8: Swiftkey- und Swype-Tastatur bereits in Arbeit

von  //  Twitter

Überraschenderweise zeigte sich Apple auf der Keynote der WWDC recht offen: Unter anderem kündigte das Unternehmen an, dass unter iOS 8 3rd-Party-Tastaturen auf iPhones und iPads installiert werden können. Bislang durften User keine anderen (Tastatur-)Götter neben Apples eigener Eingabemethode haben. Die Entwickler zweier beliebter Android-Keyboards zeigen sich erfreut und erklären, dass sie schon an iOS-Ausführungen ihrer Tastaturen arbeiten.

Swiftkey und Swype sind zweifelsohne zwei der innovativsten On-Screen-Keyboards für Android-Tablets und –Handys. Apple hat gestern eine überarbeitete Version der hauseigenen iOS-Tastatur angekündigt, die schnelleres Tippen via Vorhersagefunktion ermöglichen soll. Wenn iOS 8 im Herbst für die breite Masse erscheint, finden sich Swiftkey und Swype eventuell schon im App Store. Während die Entwickler von Swiftkey erklären bereits an einer iOS-Version zu arbeiten, wollen die Macher von Swype alles daran setzen, dass ihre Tastatur zum offiziellen Launch von iOS 8 fertig ist. Auch beim Urvater der Wisch-Keyboards dürften die Vorbereitungen also schon in vollem Gange sein.

Bild: Play Store Das On-Screen-Keyboard Swype machte das Wischen auf Tastaturen salonfähig.

SwiftKey gibt es übrigens eigentlich schon für iOS – gewissermaßen. Mit einem kleinen Trick haben die Entwickler es geschafft, ihr Keyboard auf die bislang zugeknöpften Apple-Geräte zu bringen. Nutzen lässt sich die Tastatur nur innerhalb der App SwiftKey Note und nicht als System-Keyboard. Aber künftig geht es ja dann auch ohne Tricksereien.

Quelle: re/code

Einloggen, um Kommentare zu schreiben