Huawei zeigt Roadmap für 2015 mit Android-Wear-Smartwatch

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ruhe im Homeoffice: Leise und wasserdichte Tastaturen unter 50 Euro

Ruhe im Homeoffice: Leise und wasserdichte Tastaturen bis 50 Euro

Powerstations: mobile 230-V-Steckdose für Camping, Hobby und Garten ab 160 Euro

Notstrom ohne Lärm: Powerstations mit Akku & Steckdose

ANC, Codecs & Bluetooth: Das muss ein guter Kopfhörer können

ANC, Codecs & Bluetooth: Das muss ein guter Kopfhörer können

Mikroskope für Hobby und Schule: 1000-fache Vergrößerung für unter 70 Euro

Mikroskope für Hobby und Schule: 1000-fache Vergrößerung für unter 70 Euro

Huawei Device hat auf einem Pressevent in China einen Ausblick auf den weiteren Verlauf des Jahres 2015 gegeben. Wie der chinesische Hersteller bereits im Zuge der Veröffentlichung seiner Quartals- und Jahreszahlen sagte, werde man sich in diesem Jahr verstärkt auf die Mittel- und Oberklasse bei den Smartphone fokussieren.

Auf besagtem Pressevent in der Firmenzentrale in Shenzhen hat Huawei nun auch eine Roadmap für 2015 gezeigt. Demzufolge will der Konzern noch in diesem Jahr eine Smartwatch mit Android Wear auf den Markt bringen. Bis dato war Huawei lediglich mit dem TalkBand B1 , das auf dem vergangenen MWC gelauncht wurde, im Wearable-Geschäft vertreten.

Bei den Smartphones will sich Huawei mit der Mate- und P-Serie im High-End-Bereich etablieren. Im mittleren Preisbereich gibt es die G- und Y-Modelle sowie zusätzlich die neue Honor-Reihe. Und dann gibt es bei den Tablets noch die X- und die M-Serie. Erstere sollen eine „Big Screen Integrated Experience“ bieten, zweitere eine „Outstanding Audio/Visual Experience“. Bingo !

Aktuellen Gerüchten zufolge soll Huawei auf dem Mobile World Congress Anfang März eine Kompaktversion des Ascend Mate 7 vorstellen – so man diese mit kolportierten 5,5 Zoll den als „kompakt“ bezeichnen dürfte. Ein Ascend P8 soll dann schließlich auf einem separaten Event im Laufe des zweiten Quartals das Licht der Welt erblicken.

Quelle: PhoneArena

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.