Huawei-Watch und der Preis: zwischen 149 und 999 Euro?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Ab 8 Euro: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. als Weihnachtsgeschenk

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Auf dem Mobile World Congress hat Huawei eine eigene Smartwatch auf Basis von Android Wear vorgestellt. Aufgrund des runden Displays, der hochwertigen Materialien und des klassischen Designs hat die Huawei Watch ordentlich Aufmerksamkeit bekommen – zumal der chinesische Hersteller für sein interessantes Preis-Leistungsverhältnis bekannt ist.

Bei der Watch hat das Unternehmen allerdings noch keinen Preis genannt. Ein offizielles Statement gibt es nicht. Man möchte sich erst Mitte des Jahres zu Verfügbarkeit und Preisen äußern. Bis dahin sind alle Zahlen, die durchs Netz geistern, nichts als Spekulation. Eben diese Spekulation wird allerdings derzeit kräftig angeheizt.

Zunächst kam der Schock: Amazon listete die Watch für 999 Euro. Viel zu teuer für ein Gerät mit Android Wear. Dann der nächste Schock: Amazon senkte den Preis vorübergehend auf 149 Euro. Dank Best-Preis-Garantie werden auch alle Kunden, die die Watch zu diesem Preis vorbestellt haben, auch zu diesem Preis beliefert werden. Andere Online-Shops orientieren sich eher in der Mitte: Zwischen 449 und 499 Euro werden aufgerufen.

Wir tippen auf einen Preis von weniger als 500 Euro – vielleicht auch ein gutes Stück weniger. Allerdings wird die Watch auch kein Billigheimer sein und vermutlich mehrere hundert Euro kosten. Der Grund ist ganz einfach: Die eingesetzten Materialien wie Saphierglas und Edelstahl sind hochwertig – und auch in der Produktion nicht für einen Appel und ein Ei zu haben.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.