TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Huawei Mate S geleakt: 5,7-Zoll-Flaggschiff zur IFA?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Mini-Handkreissäge und Mini-Kettensäge: Kleine Kraftpakete ab 30 Euro

Besseres WLAN für die Fritzbox: Alle Fritz Repeater in der Übersicht

Die besten Qi-Ladegeräte 2021: 29 Ladepads im Vergleichstest

HDD, SSD, M.2-NVMe: So bekommt man am meisten Speicher fürs Geld

Bereits vor der offiziellen Vorstellung ist das Huawei Mate S im Online-Shop von Oppomart gelistet – demnach wird das 5,7-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display, Kirin-K935-Octa-Core und Force-Touch-Display kommen.

Am 2. September findet ab 15.00 Uhr auf der IFA die Huawei-Pressekonferenz statt. Der Online-Shop Oppomart listet ein mutmaßliches Highlight des chinesischen Herstellers jedoch schon jetzt auf seiner Webseite : das Huawei Mate S – für 599 US-Dollar.

Demzufolge wird das Smartphone ein 5,7 Zoll großes Full-HD-Display haben – mit Force Touch. Das dürfte bedeuten, dass das Mate S wie die Apple Watch oder die aktuellen MacBooks zwischen Berührung und Druck unterscheiden kann. Und je nachdem, ob der Nutzer ein Objekt auf dem Touchscreen antippt oder feste drückt, könnten unterschiedliche Aktionen durchgeführt werden.

Und die Apple-Anhänger dürfen wieder freudig erregt schreien: „Alles nur geklaut bei den Chinesen!“.

Ansonsten schreibt Oppomart dem Huawei Mate S noch ein Octa-Core-CPU vom Typ HiSilicon Kirin K935 mitsamt Mali-T628-GPU sowie 3 GByte RAM und 64 GByte integrierten Speicher zu. Auf der Rückseite gibt es demnach wieder einen Fingerabdruck-Leser, wie ihn etwa auch das Ascend Mate 7 von der letztjährigen IFA mitbringt. Außerdem soll es auch wieder einen Dual-SIM-Slot geben – ob einer der Einschübe alternativ auch Speicherkarten aufnimmt, ist nicht bekannt.

Die Hauptkamera soll 20 Megapixel auflösen, die Frontknipse 8 Megapixel. Der Akku ist Oppomart zufolge 4100 mAh stark und dürfte damit eine ähnlich geniale Laufzeit ermöglichen sie das Ascend Mate 7 bietet. Als Betriebssystem gibt es angeblich Android 5.1, darüber soll Huaweis Musch... Emotion UI in der Version 3.1 liegen.

Bei den Fotos auf Oppomart.com dürfte es sich hingegen noch nicht um das Mate S handeln. Die Bilder sehen extrem nach Huawei Ascend Mate 7 aus – und das gleiche sagen auch die Namen der Bilddateien. Wenn die veröffentlichten Spezifikationen stimmen, dann dürfte uns zumindest beim Design noch eine Überraschung erwarten.

Ebenfalls dem Mate 7 verdächtig ähnlich sind die im Datenblatt gelisteten Abmessungen und Gewicht: Dass das Mate S trotz kleinerem Display ebenfalls 15,7 × 8,1 × 0,79 Zentimeter misst und 185 Gramm schwer ist, darf zumindest mal bezweifelt werden. Dem Datenblatt zufolge soll es das Smartphone in Schwarz und Weiß geben.

Wir sind für Euch in Berlin vor Ort und werden per Live-Blog von der Huawei-Pressekonferenz berichten. Schaut vorbei!

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.