Huawei Ascend P8: Handy mit Metallbody & Keramikrückseite?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

NFC-Tags für Android und iPhone ab 20 Cent

NFC-Tags für Android und iPhone ab 20 Cent

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Streaming: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. im Überblick

Überblick kleine Smartphones: Display- und Power-Zwerge

Mini-Handys mit Android: Die kleinsten Smartphones bis 4 Zoll

Etikettendrucker ab 7 Euro: günstig, digital & mit App

Etikettendrucker ab 7 Euro: günstig, digital & mit App

Aktuelle Gerüchte aus dem Fernen Osten versprechen, dass Huawei Device beim nächsten Top-Modell noch mehr Wert auf nicht alltägliche und hochwertige Materialien legt. Während das aktuelle Vorzeige-Smartphone des Unternehmens Ascend P7 ein Metall-Gehäuse besitzt, soll beim Ascend P8 außerdem auf der Rückseite und bei den Hardware-Buttons Keramik zum Einsatz kommen. Ein angebliches Bild des Ascend P8 kann dies zwar nicht zweifelsfrei bestätigen, es hat allerdings in der Tat den Anschein, als könnte das Material der Rückseite Keramik sein.

Das Display des Ascend P8 soll mit einer Diagonale von 5,2 Zoll etwas größer sein, als der 5-Zoll-Bildschirm des Ascend P7, aber ebenfalls Full HD auflösen. Es soll sich hierbei um ein sogenanntes 2.5D-Panel handeln, dessen Kanten leicht gebogen sind. Als Prozessor ist ein Octa-Core-Chip im Gespräch, ein Kirin 930. Obwohl dieser erst Mitte 2015 in ersten Geräten zu finden sein soll, sprechen die aktuellen Gerüchte von einer Präsentation des Ascend P8 Anfang nächsten Jahres auf der CES in Las Vegas. Dass es nach der offiziellen Vorstellung noch ein halbes Jahr dauert, bis ein neues Smartphone auf den Markt kommt, ist allerdings ja keine Seltenheit.

Das Ascend P8 soll nicht teurer als sein Vorgänger sein und bei Verkaufsstart 3000 Yuan, umgerechnet 392 Euro, kosten. Das Ascend P7 ist aktuell für knapp 290 Euro im Einzelhandel zu bekommen.

Quelle: Mydrivers (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.