TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

HTC fährt zum dritten Mal in Folge Gewinne ein

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

HTC scheint sich langsam aus der schon länger anhaltenden Krise befreien zu können. Für das letzte Quartal 2014 konnte das Unternehmen erneut positive Geschäftszahlen vermelden. Im Vergleich zum dritten Quartal hat sich HTC mit Gewinnen in Höhe von umgerechnet knapp 14 Millionen Euro um 14 Prozent gesteigert – bei Umsätzen von 1,33 Milliarden Euro. Im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr betrug die Steigerung 12 Prozent.

Der Konzern lässt durchblicken, dass die Umsätze im ersten Quartal des aktuellen Jahres allerdings wieder etwas zurückgehen könnten. Die Rede ist von einer Summe zwischen 1,15 und 1,25 Milliarden. Eine Gewinnprognose für Q1 2015 hat das Unternehmen nicht veröffentlicht.

Als Grund für den Aufwärtstrend nannte HTC die Fähigkeit, maßgeschneiderte Produkte zu ansprechenden Preisen für verschiedene Regionen anbieten zu können. Dies habe es dem Konzern ermöglicht, genau auf die Bedürfnisse bestimmter Märkte einzugehen. Klingt für uns nach typischem Marketing-Blabla.

“HTC finished the year with a third consecutive quarter of profitability, and is well-positioned to build on that solid platform in the year ahead by ensuring our portfolio is highly targeted and our message clearly communicated,” said Peter Chou, CEO of HTC. “Key to our improved sales performance was our ability to offer tailored product mixes at suitable price points within the regions, which enabled us to closely address the needs of specific markets.”

Zum aktuellen Produktportfolio des Unternehmens gehören beispielsweise das Selfie-Handy Desire Eye , das für Google produzierte Nexus 9 , die Schnappschuss-Kamera Re Camera und natürlich auch das aktuelle Topmodell HTC One (M8) . Die Vorstellung des neuen One (M9) wird für den 1. März 2015 erwartet . Sollte sich dieses Smartphone gut verkaufen, dürfte sich dies erst in den Bilanzen des zweiten Quartals dieses Jahres niederschlagen. Der Verkaufsstart des HTC One (M9) soll erst einige Wochen nach der offiziellen Präsentation sein.

Quelle: HTC (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.