TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

HTC Desire P und Desire Q: zweimal Android-Mittelklasse geleakt

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Monitore ab 129 Euro: Darum sollte jeder Monitor USB-C haben

In der ersten Jahreshälfte 2013 wird der Fokus für HTC wohl ganz klar auf einem Gerät liegen: dem One . In diesen Tagen soll das HTC One endlich verfügbar sein, da tauchen die nächsten beiden Androiden am Horizont auf. Die zwei Mittelklasse-Androiden hören auf die Namen Desire P und Desire Q. UnwiredView hat sie eigenen Angaben zufolge in einem taiwanischen Forum beziehungsweise Chat entdeckt.

Das HTC Desire P (links im Bild) ähnelt dem Ende letzten Jahres vorgestellten One SV . Das Display ist 4,3 Zoll groß und hat WVGA-Auflösung, also vermutlich irgendetwas zwischen 800 und 854 mal 480 Pixel. Angesichts der aktuellen Full-HD-Smartphones, die mindestens fünfmal so viele Pixel haben, ist das natürlich etwas mau. Entsprechend niedrig dürfte aber auch der Preis angesiedelt sein: In China soll das HTC Desire P umgerechnet 284 Euro kosten. Als Prozessor kommt übrigens eine 1-GHz-Dual-Core-CPU zum Einsatz, die Kamera löst 8 Megapixel auf und an Farben stehen Rot und Weiß zur Wahl.

Preislich noch weiter unten findet sich das Desire Q wieder. Dem Leak zufolge soll es in Taiwan zum Launch umgerechnet 183 Euro kosten. Es bietet ein 4,0 Zoll großes Display – ebenfalls mit WVGA-Auflösung. Das Android-Smartphone soll in Asien in den Farbvarianten Schwarz, Weiß und Rot auf den Markt kommen.

Bezüglich der Markteinführung in Europa beziehungsweise Deutschland sind derzeit noch keine Details bekannt. Auch gibt es keine Informationen bezüglich des Betriebssystem-Version. Anhand der Bilder ist lediglich klar, dass Android Verwendung findet, aber offenbar noch nicht die neue Sense-Version 5, die das HTC One mitbringt. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Update: Wie der User fabnapp in den Kommentaren angemerkt hat, sehen die beiden Modelle den bereits in Europa verfügbaren Smartphones One SV und Desire X extrem ähnlich. Vermutlich handelt es sich also um die Fernost-Versionen der beiden Androiden, die dann dementsprechend hierzulande nicht auf den Markt kommen werden. Vielen Dank noch einmal für den Hinweis ;-)

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.