HTC Blinkfeed kommt für weitere Android-Smartphones

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

HTCs Blinkfeed ist eine Art News-Stream, der neben Neuigkeiten aus den verschiedensten Themenbereichen (natürlich inklusive TechStage) auch Posts aus Social Networks anzeigt. Die ganze Geschichte ist optisch ansprechend animiert und integriert persönliche Infos wie anstehende Termine oder kürzlich geschossene Bilder. Gemeinsam mit dem neuen HTC One (M8) wurde gerade eine neue Version des Blinkfeed vorgestellt, die sich zukünftig auch auf Nicht-HTC-Smartphones nutzen lässt.

Laut HTC ist Blinkfeed für andere Android-Geräte bald erhältlich, eine konkrete zeitliche Ansage macht das Unternehmen aber nicht. Die neueste Version der News-App findet sich jetzt schon im Play Store , kann aufgrund fehlender Gerätekompatibilität jedoch selbst auf älteren HTC-Handys wie dem One (M7) bislang nicht installiert werden. Welche Mindestvoraussetzungen für die Nutzung des Blinkfeed nötig sind, ist bisher nicht bekannt.

Quelle: HTC (via)

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.