HP kündigt vier neue Android-Tablets an

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Kaufberatung: Saugroboter von 50 bis 1000 Euro

Saugroboter ab 50 Euro: 7 Tipps für den richtigen Kauf

Ergonomische Maus gegen den Mausarm ab 15 Euro

Homeoffice: Ergonomische Mäuse gegen den Mausarm ab 15 Euro

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Eines der jetzt von HP angekündigten Tablets ist so etwas wie ein alter Bekannter: Das HP 7 Extreme basiert auf dem neuen Referenz-Tablet von Nvidia, das vor zwei Tagen erst publik gemacht wurde. Wie das Tegra Note besitzt das HP 7 Extreme dementsprechend ein 1280 × 800 Pixel auflösendes 7-Zoll-Display, einen Tegra-4-Chip, Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite, eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rück- und eine VGA-Cam auf der Vorderseite. Als Special-Feature gibt es zum Tablet einen Stylus – wie auch beim Tegra Note.

Die beiden Modelle Slate 7 HD und Slate 10 HD dürfte der Hersteller wohl im Low-Budget-Bereich positionieren: Sowohl das 7-Zoll als auch das 10-Zoll-Tablet lösen 1280 × 800 Pixel auf und besitzen beiden nur einen auf 1,2 GHz getakteten Dual-Core-Prozessor von Marvell. Weitere Specs der Mittelklasse-Tabs sind zwei Kameras und ein micro-SD-Slot. Beide Geräte soll es auch optional mit LTE-Modem geben.

Das vierte, eventuell interessanteste Gerät im Bunde ist ein 8-Zoll-Tablet im 4:3-Format. Das Slate 8 Pro löst mit 1600 × 1200 Pixeln deutlich höher auf und läuft mit einem Tegra-4-Prozessor. 8 Megapixel bietet die Haupt-, 2 Megapixel die Front-Kamera. An Anschlüssen gibt es einen HDMI-Ausgang und einen micro-SD-Karten-Slot.

Bei den technischen Daten hält sich HP noch etwas bedeckt und gibt bislang nur die wichtigsten Spezifikationen preis. Auch zum Preis und einem möglichen Launch in Deutschland gibt es bislang leider keine Informationen. In den USA sollen die Geräte im November auf den Markt kommen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.