TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Helio X30: Deca-Core-SoC von MediaTek mit sechs A72-Cores?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Mini-Handkreissäge und Mini-Kettensäge: Kleine Kraftpakete ab 30 Euro

Besseres WLAN für die Fritzbox: Alle Fritz Repeater in der Übersicht

Die besten Qi-Ladegeräte 2021: 29 Ladepads im Vergleichstest

HDD, SSD, M.2-NVMe: So bekommt man am meisten Speicher fürs Geld

MediaTek hat sich mit günstigen SoCs für Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones im Mobilfunkmarkt etabliert, drängt nun aber verstärkt auch in den High-End-Bereich. Chinesischen Medienberichten zufolge hat der Hersteller mit dem Helio X30 einen Chip in Arbeit, der Qualcomm & Co. ganz schön die Suppe versalzen könnte.

Wie beim bereits vorgestellten Helio X20 soll es sich beim Helio X30 um einen Deca-Core handeln. Die zehn Rechenkerne verteilen sich dabei angeblich wie folgt: zweimal Cortex A53 mit 1,0 GHz, zweimal Cortex A53 mit 1,5 GHz, zwei Cortex A72 mit 2,0 GHz und vier Cortex A72 mit 2,5 GHz. Dazu soll es eine Mali-T880-GPU und bis zu 4 GByte LPDDR4-RAM geben. Bei einer Auflösung von 40 Megapixeln unterstützt der Helio X30 angeblich wahnwitzige 24 Bilder pro Sekunde. Bei 8 Megapixeln sollen es dann 120 fps sein.

Das wäre noch einmal ein deutlicher Sprung nach vorne zum bereits vorgestellten Helio X20. Hier verbaut MediaTek jeweils vier Cortex-A53-Kerne mit 1,4 und 2,0 GHz und „nur“ zwei Cortex-A72-Cores mit 2,5 GHz. Der Helio X20 wurde im Mai dieses Jahres angekündigt und wird wohl Ende 2015 oder Anfang 2016 in den ersten Smartphones zum Einsatz kommen.

Und dann gibt es da noch den auf dem vergangenen MWC angekündigten Helio X10 mit acht Cortex-A53-Kernen. Das SoC hat bereits die ersten Einsatzorte gefunden, darunter das Meizu MX5 , das HTC One ME und beispielsweise auch das vor zwei Tagen angekündigte Sony Xperia M5 .

Spannend wird es aber auch beim Rivalen Qualcomm: Jüngsten Gerüchten zufolge wird der US-Chiphersteller den Snapdragon 820 auf einem Presseevent am 11. August vorstellen. Angeblich löst sich Qualcomm mit dieser Prozessorgeneration wieder von der ARM-Architektur und setzt seine eigenen 64-Bit-Kerne namens „Kryo“ ein.

Es bleibt spannend. Allerdings wird sich Qualcomm sputen müssen: Den Medienberichten zufolge wird der Helio X30 bereits Anfang nächsten Jahres in den ersten China-Flaggschiffen zum Einsatz kommen. In der Vergangenheit dauerte es bei Qualcomm deutlich länger, bis die neuen Prozessorgenerationen dann auch tatsächlich in Geräten zum Einsatz kamen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.