Hands-on: HUAWEI Ascend P1

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

Smarte Masturbatoren knallhart getestet: High-Tech-Sexspielzeug für Männer ab 25 Euro

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

So findet ihr die perfekte Tastatur für Büro, Homeoffice und Gaming

Ferngesteuerte Autos: Rasante RC-Buggys bis 75 km/h

Ferngesteuerte Autos: Rasante RC-Buggys bis 75 km/h

HUAWEI Devices Design-Smartphone Ascend P1 im Hands-on.

HUAWEI Device ist soweit: Das Ascend P1 kommt nächste Woche für 449€ in den deutschen Fachhandel. The Phone House und mobilcom-debitel werden das 7,69mm-dünne Smartphone in den Farben Weiß, Schwarz und Bordeaux verkaufen. Netzanbieter wie Vodafone und die Deutsche Telekom stehen derzeit in Verhandlung, gab ein Sprecher der deutschen Niederlassung von HUAWEI Device bekannt. Mit seinem 1800mAh-starken Akku, soll es bis zu 35% mehr Energieeffizienz bieten, als Geräte mit ähnlicher Leistung. Das HUAWEI Ascend P1, dessen erster Prototyp im Dezember 2011 entstand, könnte auch als LTE-Variante nach Deutschland kommen, sofern Netzanbieter Interesse haben. Erstmals wurde es auf der CES 2012 in Las Vegas, Nevada vorgestellt.

Das Ascend D quad, ein Smartphone der nächst höheren Reihe soll sich weiterhin verspäten. Aufgrund einigen Schwierigkeiten soll die Produktion erst im August beginnen. Neue Produkte will das Unternehmen auf der IFA 2012 Anfang September offiziell machen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.