TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Google: Sundar Pichai übernimmt weitere Bereiche

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Licht, Alarm & Heizhandschuhe: Herbst-Gadgets für das Fahrrad

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Der aus Indien stammende Google-Manager Sundar Pichai bekommt mehr Verantwortung: Wie die Technologieseite re/code berichtet, soll Google-CEO Larry Page intern ein Memo verschickt haben, in welcher er bekannt gibt, dass Senior-Vize-Präsident Sundar Pichai viele seiner Zuständigkeitsbereiche übernehmen wird. Ein Kandidat für den zukünftigen Chefposten, fragen wir uns?

Aktuell kümmert sich Sundar Pichai noch um Android OS, Chrome OS und Web-Apps. Der 42-Jährige wird sich nach der Beförderung zusätzlich um die Google Search, Google+, Werbung und sogar um die Infrastruktur des Unternehmens kümmern müssen. Damit steigt Pichai zu einem der mächtigsten Männer im Unternehmen auf, sein Titel bleibt jedoch derselbe.

Es gibt nach wie vor Divisionen, die nicht unter Pichais Zuständigkeitsbereich fallen, dazu gehört beispielsweise YouTube, welches seit einem Jahr von Susan Wojcicki geleitet wird. Nest und das Internet der Dinge, sowie die Forschungs- und Entwicklungsabteilung Google × und die Rechts- und Wirtschaftsabteilung werden zudem weiterhin von Larry Page kontrolliert. Jetzt fragt man sich wohl, wieso Larry Page so viele und vor allem wichtige Posten abgibt. re/code schreibt, dass sich der CEO auf das große Ganze und die Zukunft seines Unternehmens konzentrieren will.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.