TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Google stellt Verily vor – und will an Euer Blut

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Monitore ab 129 Euro: Darum sollte jeder Monitor USB-C haben

Mini-Handkreissäge und Mini-Kettensäge: Kleine Kraftpakete ab 30 Euro

Google hat seiner Life-Scienes-Forschungsabteilung einen neuen Namen gegeben: Die als eigene Firma aufgestellte Sparte heißt nun „Verily“. Passend dazu ist ein Patent aufgetaucht, das Smartwatches & Co. zu heimlichen Blutsaugern macht.

Es gibt ein neues Mitglied unter dem Dach von Alphabet: Verily. Unter diesem Namen laufen künftig alle Aktivitäten von Google im Bereich der Life Sciences, ehemals zugehörig zu Google "×". Bei Verily sind dann künftig Projekte einsortiert wie die Kontaktlinsen für Diabetiker , die ständig den Blutzuckerspiegel messen.

„Als ein Life-Sciences-Team bei Google "×" waren wir in der Lage, das Beste aus unserer Technologie zu kombinieren und dabei auf Expertise aus vielen verschiedenen Gebieten zurückzugreifen“, so die offizielle Webseite . „Als unabhängige Firma konzentriert sich Verily darauf, Technologie einzusetzen, um Gesundheit besser zu verstehen sowie Krankheiten vorzubeugen, sie zu erkennen und zu behandeln.“

Passend dazu ist auch ein Patent aufgetaucht, das thematisch ebenfalls in Verily passt. Der Patentantrag US20150342509 beschreibt ein System, das mit Hilfe einer Düse und eines konzentrierten Gas-Stoßes winzig kleine Kanäle in die menschliche Haut schießen kann, um so an eine geringe Menge von Blut zu kommen – und dieses anschließend zu untersuchen. Das System soll kompakt genug sein, um es beispielsweise in einer Smartwatch unterzubringen.

Diabetikern soll es dann beispielsweise auf diese Art und Weise möglich sein, ihren Blutzucker zu überwachen, ohne sich ständig mit einer Nadel pieksen zu müssen. Praktisch, sollte sich das mit den Kontaktlinsen dann doch als nicht praxistauglich erweisen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.