Google stellt Nexus 7 (2013) mit 1200p-Display und Android OS 4.3 offiziell vor

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Der große Bürostuhl-Test: Den besten Schreibtischstuhl ab 170 Euro finden

Bürostuhl-Test: Den besten Schreibtischstuhl ab 170 Euro finden

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Februar 2023: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Das Nexus 7 war Googles erstes Tablet, es wurde in Zusammenarbeit mit ASUS hergestellt. Das Nexus 7 war sehr erfolgreich, seit Veröffentlichung sind 10% aller Android Tablet-Verkäufe Nexus 7 gewesen. Auf der Presseveranstaltung in San Francisco hat man heute das neue Nexus 7 vorgestellt. Die zweite Generation wird mit „(2013)“ gekennzeichnet.

Das neue Nexus 7 ist komfortabler, schmaler und flacher geworden. Die Softtouch-Oberfläche ist geblieben. Man hat sich beim Design auf das Wichtigste konzentriert, so Hugo Barra, Vice President Android Product Management. Auch beim Display hat sich etwas getan: Die Größe ist nach wie vor 7-Zoll in der Diagonale groß, jedoch löst es jetzt mit 1.920x1200 Pixeln auf und ist mit 323ppi das aktuell hochauflösendste Tablet. Das Nexus 7 hat Stereo-Lautsprecher mit Fraunhofer Virtual Surround Sound. Für Fotos gibt es zwei Kameras, eine 1,2-Megapixel Frontkamera und eine 5-Megapixel Kamera auf der Rückseite. Für die Performance hat Google einen 1,5GHz starken QUALCOMM Snapdragon S4 Pro APQ8064 Quad-Core Prozessor eingebaut, der RAM wurde auf 2GB erhöht. Der Akku wurde verbessert und das neue Nexus 7 ist das erste Geräte mit Android OS 4.3 Jelly Bean.

  • 7,02-Zoll IPS-LCDisplay mit WUXGA-Auflösung (1.920x1.200 Pixel)
  • QUALCOMM Snapdragon S4 Pro APQ8064 Krait 200 Quad-Core mit 1,5GHz
  • 2.048MB RAM
  • Android OS 4.3 Jelly Bean mit Google Vanilla User Interface
  • LTE (nur USA)
  • WLAN 802.11 abgn mit Dual-Antennen
  • 5-Megapixel Kamera (primär)
  • 1,2-Megapixel Kamera (sekundär)
  • Stereo Lautsprecher mit Fraunhofer Virtual Surround Sound
  • 114mm hoch x 200mm breit x 8,65mm dünn bei 290g
  • NFC
  • Qi Wireless Charging

Das neue Nexus 7 wird es in drei Variationen geben: Mit 16GB für 229 US-Dollar, mit 32GB für 269 US-Dollar sowie mit 32GB und LTE für 349 US-Dollar. Das neue Nexus 7 wird ab dem 30. Juli im US-amerikanischen Google Play Store verkauft. In weiteren Märkten, unter anderem Deutschland, wird es in den kommenden Wochen verfügbar sein.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.