Google Play: neue APIs, Google+ Sign in und Play Game Services

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Februar 2023: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

RC-Buggy, Monster Truck oder Rennwagen: Die größten ferngesteuerten Autos ab 70 Euro

Große RC-Autos für jedes Gelände: Buggy, Monster Truck, Rennwagen & Co.

Auf der Google I/O war eines der ersten Themen der Play Store und hier gibt es eine Menge Neuerungen. Google hat viele neue APIs angekündigt, unter anderem drei neue Location APIs. Die erste ist Fused Location Provider, damit ist die Ortung schneller und viel energieeffizienter, die Ortung verbraucht nur noch 1% Akkulaufzeit pro Stunde. Activity Recognition erkennt ob man zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto unterwegs ist. Geofencing ist die letzte der drei Location APIs, damit ist es den Entwicklern möglich zu wissen ob man gerade in einem Gebiet ist, damit können zum Beispiel bestimmte Befehle automatisch ausgeführt werden wenn man auf der Arbeit oder zu Hause ist.

Google+ Sign In ist eine weitere neue Funktion. Wenn man sich beispielsweise auf einer Website mit einem Google+ Account anmeldet, kann man automatisch die Applikation für die eigenen Android-Geräte herunterladen. Das Coole daran: Die Nutzung kann nahtlos beginnen.

Google Play Game Services ist etwas, worauf man lange gewartet hat. Mit diesem Dienst können Spiele-Entwickler nun geräteübergreifend den Spielstand speichern. Auch ein Leaderboard und Errungenschaften im Spiel werden online gespeichert und können mit Freunden verglichen werden. Einen Multiplayer-Modus können Entwickler nun auch einfacher in Applikationen einbinden, denn Google bietet dafür eine entsprechende API an, alles geht über die Google-Server und Freunde können ganz einfach über Google+ Account eingeladen werden.

Alle neuen Services sind ab heute für alle Entwickler verfügbar.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.