Google+ für Android kommt mit fünf wichtigen Änderungen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Der große Bürostuhl-Test: Den besten Schreibtischstuhl ab 170 Euro finden

Bürostuhl-Test: Den besten Schreibtischstuhl ab 170 Euro finden

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Februar 2023: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Google wird in Kürze seine Android-Applikation für das Soziale Netzwerk Google+ aktualisieren. Dabei sind so einige Sachen, die Ihr als Nutzer schon immer haben wolltet. Laut Virgil Dobjanschi, einem Mitarbeiter von Google, beinhaltet die Version 4.1 folgende Features beziehungsweise Ergänzungen:

  • Das Wechseln zwischen mehreren Konten ist einfacher gestaltet: Ähnlich wie bei Gmail für Android kann der Nutzer nun schnell wechseln. Das Ein- und Ausloggen ist nicht mehr notwendig. Verwaltet Ihr eine Google+ Seite, so wie wir auch? Dann ist dies jetzt noch einfacher: Seiten werden im seitlichen Menü aufgelistet.
  • Google Apps für Business wird vollständig unterstützt. Es gibt die richtigen Google-Konten (erkennbar an @googlemail.com oder @gmail.com) und es gibt die Google Apps-Konten (Google-Nutzer mit einer eigenen Domain). Diese Nutzergruppe bekommt nun einige Funktionen, die man zuvor nicht hatte. Da wären Sachen wie: das öffentliche Teilen von Inhalten oder das Teilen in bestimmten Domain-Kreisen.
  • Google Drive-Integration. Nutzt Ihr die Online-Speichermöglichkeit für Fotos und Videos? Das‘gud: Mit der neuen Applikation kommt auch die Unterstützung für Google Drive. Nutzer haben direkten Zugang zu ihren Bildern und können sie direkt von dort aus sharen'.
  • Mehr Steuerung für Standortmitteilung. Der Nutzer hat jetzt die Möglichkeit, sehr genau zu bestimmen, falls er es überhaupt möchte, wer denn seinen Standort sehen kann. Gewisse Leute können den exakten Standort sehen, andere wiederum nur die Stadt.
  • Der Google+ Messenger verschwindet. Google Hangouts übernimmt ab jetzt alle Funktionen (hat es schon immer getan).

In den kommenden Tagen soll Google+ 4.1 für Android OS ausgerollt werden.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.