Google blockiert Microsofts neue YouTube App für Windows Phone

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Der große Bürostuhl-Test: Den besten Schreibtischstuhl ab 170 Euro finden

Bürostuhl-Test: Den besten Schreibtischstuhl ab 170 Euro finden

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Februar 2023: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Kaum ist die neue YouTube-Applikation für Windows Phone OS da, schon gibt es ein neues Problem. Dieses Mal ist es nicht Microsoft, der seine eigene App aus dem Windows Phone Store entfernt, wie es damals im Mai der Fall war. Nein, dieses Mal ist es Google, der tatsächlich die YouTube-Schnittstelle (API) blockiert, sodass nichts mehr funktioniert. Nutzer sehen aktuell folgende Fehlermeldung: „Etwas ist passiert, aber wir wissen nicht genau, was“

Mit der überarbeiteten App YouTube für Windows Phone, die erst vorgestern veröffentlicht wurde, wollte Microsoft eigentlich nichts falsch machen: Werbung wird nun angezeigt, Videos können nicht mehr lokal gespeichert werden. Doch wie es nun scheint, gibt es erneut Probleme. Ein YouTube-Sprecher sagte im Namen von Google Folgendes:

„Microsoft hat immer noch nicht den Browser für eine voll funktionsfähige YouTube-Erfahrung aktualisiert. Stattdessen veröffentlichen sie eine Applikation, die gegen unseren Richtlinien verstößt. Wir haben sie deaktiviert.“

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.