Gerücht: Split-Screen & Multi-Accounts für Apples iPads

Gerücht: Split-Screen & Multi-Accounts für Apples iPads

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife: Unlimited ab 20€, 18 GByte D2 für 15€

Die Seite 9to5Mac hat in einem Artikel einen Ausblick auf die Zukunft von Apples iPads gegeben. Ihren gut unterrichteten Quellen zufolge wird das Unternehmen aller Voraussicht nach mit iOS 9 eine Split-Screen-Ansicht für seine Flach-PCs vorstellen. Dem Bericht zufolge wollte Apple dieses Feature eigentlich schon mit iOS 8 auf dem iPad Air präsentieren – allerdings war die Entwicklung noch nicht weit genug fortgeschritten. Die daran arbeitenden Entwickler wurden dann zunächst einmal für die Entwicklung von iPhone 6 , iPhone 6 Plus und der Apple Watch abgestellt.

Nun soll die Split-Screen-Ansicht für iPads allerdings so weit fortgeschritten sein, dass Apple sie im Zuge der Vorstellung von iOS 9 präsentieren könnte. Sollte das Feature bis dahin immer noch nicht ausgereift genug sein, vermutet 9to5Mac, dass es in einer der folgenden Beta-Versionen von iOS 9 zu finden sein wird.

Ähnlich wie bei Microsofts Surface-Tablets sollen sich zukünftig auf iPads zwei Apps nebeneinander anzeigen lassen, wobei sich die Größe der einzelnen Fenster festlegen lässt und auch dieselbe App zweimal angezeigt werden kann. Nützlich beispielsweise wenn zwei Browserfenster nebeneinander geöffnet werden sollen oder zwei Dokumente desselben Typs miteinander verglichen werden sollen.

Eine weitere Neuerung für Apples iPads soll die Unterstützung für mehrere Nutzer-Accounts sein. Apple wollte auch dies angeblich mit iOS 9 zusammen vorstellen, allerdings soll die Entwicklung dem eigentlichen Plan etwas hinterherhinken. 9to5Mac prognostiziert dass dieses Feature entweder als Update für das finale iOS 9 Ende des Jahres veröffentlicht wird, oder aber im Zuge der offiziellen Vorstellung des iPad Pro nächstes Jahr gezeigt wird.

Quelle: 9to5Mac (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.