Gerücht: Sony Xperia Z erscheint als Google Edition

Gerücht: Sony Xperia Z erscheint als Google Edition

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Die besten Powerbanks: Fünf mobile Akkus für unter 10 Euro im Test

Die besten Powerbanks: Fünf mobile Akkus für unter 10 Euro im Test

Ferngesteuerte Crawler: Robuste RC-Geländeautos ab 30 Euro

Ferngesteuerte Crawler ab 30 Euro: Jetzt herrscht Ende Gelände

Blackout-Gefahr Heizlüfter: Split-Klimaanlagen, Infrarotheizungen & Co. als Alternativen

Blackout-Gefahr Heizlüfter: Split-Klimaanlagen, Infrarotheizungen & Co. als Alternativen

Ratgeber perfektes Homeoffice: Maus, Tastatur, Hubs & Co

Perfektes Homeoffice für jedes Budget: Tastaturen, Screenbars, höhenverstellbare Tische & Co.

Wie android.gs nach eigenen Angaben von einem Sony-Insider erfahren hat, wird neben dem HTC One und dem Samsung Galaxy S4 auch das Sony Xperia Z in einer Google-Edition erscheinen. Wie bei den Geräten der Konkurrenz von Samsung und HTC soll auch Sonys Vorzeige-Smartphone in der Google Edition hardwareseitig mit dem Xperia Z identisch sein.

Fiel es im Vorfeld schwer zu glauben, dass das S4 in einer Stock-Android-Version kommen würde, scheint eine Google Edition des Sony Xperia Z jetzt bei Weitem nicht so unwahrscheinlich. Zwar hat Sony ein eigenes AOSP (Android Open Source Project) für das Xperia Z ins Leben gerufen. Dieses richtet sich allerdings primär an Entwickler und ist nicht für den Hausgebrauch gedacht. Davon abgesehen funktioniert in der aktuellen Entwicklungsstufe nicht alles reibungslos – und vor allem die begehrten und schnellen Google-Updates für Android bekommt das AOSP-Xperia-Z nicht automatisch.

Für puristische Android-Fans ein weiterer Vorteil ist die pure Nexus Experience. Viele Hersteller versuchen, mit ihren Anpassungen und selbst entwickelten Features einen großen Mehrwert zu bieten. Google hat sein mobiles Betriebssystem mittlerweile jedoch so weit überarbeitet, dass manche Hersteller-Oberflächen im Vergleich zum Stock-Android blass aussehen.

Ein pures Android auf einem Smartphone wie dem S4, dem One oder dem Xperia Z hat allerdings auch Nachteile. Die schon erwähnten Mehrwert-Features der Hersteller, wie beispielsweise Infrarot-Fernbedienung von One und S4, spezielle Kamera-Features wie Zoe oder Funktionen, die mit diversen Sensoren realisiert werden, entfallen in der Regel.

Letztendlich ist es Geschmackssache: Stock-Android, HTC Sense, Samsung Nature UX oder Sonys UI – Android hat viele Gesichter und jede Benutzeroberfläche ihre Fans. Die gerade aufkommende Tendenz, Smartphones auch als Google Edition herauszubringen, dürften viele Android-Fans auf jeden Fall begrüßen: Es erhöht die Auswahl.

Das Sony Xperia Z in der Google Edition soll den aktuellen Informationen zufolge im Juli offiziell angekündigt werden und – wie auch das Galaxy S4 und das HTC One – vorerst nur in den USA über den Google Play Store zu beziehen sein. Als Preis nennt der Sony-Insider 599 Dollar.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.