Gerücht: Microsoft präsentiert Surface Pro 4 Ende April

Gerücht: Microsoft präsentiert Surface Pro 4 Ende April

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Die beste Powerbank finden: Mobile Akkus ab 20.000 mAh

Die beste Powerbank finden: Mobile Akkus ab 20.000 mAh

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Wie die Digitimes berichtet, soll Microsoft die nächste Surface-Pro-Generation schon Ende April auf der Entwicklerkonferenz Build der Öffentlichkeit zeigen. Sie findet vom 29. April bis zum 1. Mai in San Francisco statt. Die Digitimes beruft sich in ihrem Bericht auf Informationen aus Zuliefererkreisen.

Bis das Surface Pro 4 erhältlich ist, soll dann jedoch noch etwas Zeit ins Land gehen: Die Massenproduktion soll im Juni beginnen, das Tablet zeitgleich mit der Veröffentlichung von Windows 10 in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen. Zur Hardware des kommenden Surface Pro 4 gibt es bislang keine Infos – die Gerüchteküche spricht nur davon, dass das Tablet größer sein wird als das aktuelle Pro 3 mit seinem 12-Zoll-Bildschirm.

Die Quellen der Digitimes prognostizieren, dass 2015 um die 4 Millionen Surface-Tablets verkauft werden. Im Vorjahr waren es 2 Millionen Tablets unter diesem Label. Microsoft hat kürzlich verlauten lassen, dass seit Start der Produktreihe 12 Millionen Geräte unters Volk gebracht wurden. Insgesamt sollen 2015 circa 15 Millionen Flach-PCs mit Windows-Betriebssystem verkauft werden.

Dazu soll unter anderem das kürzlich vorgestellte Surface 3 seinen Teil beitragen, dass Microsoft zufolge ab dem 7. Mai in Deutschland erhältlich sein wird. Das Gerät ist mit seinem Preis von 499 US-Dollar um einiges erschwinglicher als die High-End-Pro-Tabs der Surface-Reihe – und dank "echtem" Windows um einiges attraktiver als der Vorgänger mit Windows RT .

Quelle: Digitimes (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.