Gerücht: Nokia arbeitet an drei neuen Smartphones

Gerücht: Nokia arbeitet an drei neuen Smartphones

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

JBL, Sonos, Sony: Outdoor-Lautsprecher mit Akku für die beste Party draußen

JBL, Sonos, Sony: Outdoor-Lautsprecher mit Akku für die beste Party draußen

Tuya Smart Home im Test: Über 400.000 Geräte mit einer App verwalten

Tuya Smart Home im Test: Über 400.000 Geräte mit einer App verwalten

Schwimmen, Springen, Rasen: Total verrückte Stunt-Cars und RC-Spielzeug ab 20 Euro

Schwimmen, Springen, Rasen: Total verrückte Stunt-Cars und RC-Spielzeug ab 20 Euro

Kühlen und Bewässern im Garten: Sprühnebler  von Gardena & Co. im Test

Kühlen und Bewässern im Garten: Sprühnebler  von Gardena & Co. im Test

Wie die Seite Nokiapoweruser berichtet, arbeitet das Handy-Urgestein Nokia an drei neuen Smartphones. Von einem der Handys soll es bereits erste Bilder geben.

Unter Berufung auf „vertrauenswürdige Quellen“ berichtet das Tech-Blog Nokiapoweruser, dass man von Nokia in 2016 mit drei neuen Smartphones rechnen darf. Bislang war in der Gerüchteküche die Rede von zwei neuen Telefonen der Finnen. Dass Nokia in der Tat wieder Mobiltelefone auf den Markt bringen wird hat Rajeev Suri, der Chef des Unternehmens, schon Mitte vergangenen Jahres bekanntgegeben .

Zwei der kommenden Nokia-Handys sollen laut Nokiapoweruser mit 5,2 Zoll beziehungsweise 5,5 Zoll großen Displays ausgestattet sein. Zu genaueren technischen Daten gibt es bislang keine Informationen, man könne jedoch eine Menge neuer und innovativer Features erwarten – vor allem in den Bereichen der Touch-Interaktion, der Kamera und der Audio-Technologie.

Ein auf Weibo veröffentlichtes Bild soll bereits eines der neuen Nokia-Telefone zeigen. Das mit dem Schriftzug „Prototyp, Property of Nokia“ versehene Smartphone scheint in einem Metallgehäuse zu stecken. Viel mehr Details lassen sich dem Leak nicht entnehmen – das gilt auch für ein weiteres Foto , das die Vorderseite des Devices zeigen soll.

Bei seinem N1-Tablet setzt Nokia beim Betriebssystem auf Android. Welches OS bei den neuen Smartphones der Finnen zum Einsatz kommt, ist bislang offen. Glaubt man den ersten Gerüchten zu einem neuen Nokia-Smartphone vom Ende des vergangenen Jahres , könnte der Kunde sogar die Wahl zwischen Windows und Android haben.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.